Beim Feiern auch aufs Klima achten und an die Zukunft denken. Hört sich nach einem frommen Wunsch an, kann aber auch in die Tat umgesetzt werden. Ideen dafür werden beim Future Party Lab in Berlin gesammelt und diskutiert.

Vor ein paar Wochen haben wir hier auf der PARTYSAN-Seite die Thematik der Ökobilanz von vielfliegenden DJs in den Raum gestellt und dass wir mit solchen Gedanken nicht allein sind, zeigt jetzt im Juni die Veranstaltung „Future Party Lab“ im Birgit&Bier Berlin.

Utopische Vorstellung, oder Nachhaltigkeit fürs Klima?

Das Future Party Lab lädt VertreterInnen aus Nachtleben & Nachhaltigkeit sowie interessierte ClubgängerInnen ein, gemeinsam innovative Konzepte für eine nachhaltige und klimafreundliche Clubszene zu entwickeln. In Design Thinking-Labs und Workshops entstehen konkret umsetzbare Lösungen, die Clubtopia zur Clubrealität werden lassen. Von nachhaltigen GetränkeproduzentInnen über Ressourcenschutzorganisationen bis hin zu nachhaltigen Produkten bietet der Marktplatz Inspiration und konkrete Lösungen für eine sozial verträgliche und klimafreundliche Clubszene. Das Impulslabor am 12. Juni im Birgit&Bier bildet den Auftakt einer Veranstaltungsreihe, die sich mit zwei weiteren Labs bis Anfang 2020 fortsetzt. An den Ideen, die im Impulslabor entstehen, wird bei den Folgeveranstaltungen im Oktober und Februar weiter gearbeitet. Im Anschluss werden die vielversprechendsten Ideen und Innovationen im Rahmen des Ideenwettbewerbes ausgezeichnet.

Wer steht hinter dem Event-Kongresskonzept?

Clubtopia ist ein Kooperationsprojekt des BUND Berlin und des clubliebe e.V. sowie der Clubcommission Berlin und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Urban Design Thinking und Protellus, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, das Zentrum für Nachhaltigen Tourismusund die LiveKomm unterstützen das Projekt.

Wo gibt’s Infos zum Future Party Lab?

Wenn ihr beim Future Party Lab dabei sein möchtet und damit euren Teil zur Zukunft eines nachhaltigen und klimafreundlichen Feierns beitragen möchtet, meldet euch bitte vorab online an. Die Teilnahme am Lab ist kostenfrei, die Plätze sind aber begrenzt. Wann die einzelnen Vorträge und Workshops stattfinden und was musikalisch alles geht, steht genau aufgelistet im Facebookevent.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.