Das neue Samplitude Music Studio MX von MAGIX ermöglicht einen professionellen Start in die Welt der Musikproduktion. Das Tonstudio für zu Hause, den Bandraum oder das Projektstudio ist im Handel zum Preis von 79,99 Euro erhältlich.

Mit neuen Instrumenten wie Drum Engine, Century Guitars und Lead Synth bringt der Multitasker von MAGIX fürs Aufnehmen, Abmischen und Mastern frische Töne ins Musikprojekt. Dabei kommen diese Töne auch nach vielfältiger Bearbeitung dank der hundertprozentigen Klangneutralität noch authentisch herüber. Wer eigene Aufnahmen lieber verfremden möchte, kann diese mit dem neuen Loop-Designer in kreative Loops verwandeln. Nach der Aufnahme und dem Arrangieren auf bis zu 64 Spuren lässt sich die Musikproduktion mit dem neuen, besonders übersichtlichen Easy Mixer abmischen. Passende Voreinstellungen für jedes Instrument, einschließlich der menschlichen Stimme, sorgen für den passenden Sound.

Trotz der zahlreichen Erleichterungen für den Start besitzt das Tonstudio Samplitude Music Studio MX die Flexibilität für den professionellen Einsatz. Dank dem neuen Docking-Konzept können alle Teile der Benutzeroberfläche, z.B. Spurenfenster, Transportkontrolle oder Symbolleisten, frei auf einem oder mehreren Bildschirmen positioniert werden. Ganz „erwachsen“ zeigt sich das Tonstudio von MAGIX auch beim Mastern und Brennen im Red-Book-Format, dem offiziellen Standard der Labels und Presswerke – per Media-X-change einfach veröffentlichen: im Web 2.0 und fürs Plattenlabel. Direkt aus dem Arrangement heraus lässt sich der Song auf SoundCloud und von dort aus auf viele andere soziale Netzwerke wie Facebook und Co. hochladen. Ebenso einfach erfolgt die Übertragung des Musikprojektes als Audiospur per „Bereitstellen“-Button ins Arrangement von MAGIX Video deluxe MX.

Wir verlosen 5 Exemplare Magix Music Studio MX – hier und jetzt. Dazu einfach einen Comment weiter unten hinterlassen. Am 01. März geben wir die fünf Gewinner bekannt. Viel Glück!