Jetzt könnt ihr auch mit den Ohren in Welten eintauchen, die es eigentlich gar nicht gibt! Was die Virtual Reality-Brille für die Optik ist, können die Kopfhörer durch 8D Produktionsweise auch ins Gehör bringen.

Dank 8D Audioproduktion wird jetzt jeder Raum zum Opernhaus. Oder zum Club mit fettem Soundsystem. Oder zum Kinosaal mit 8.1. Boxeninstallation. Wer es einmal getestet hat ist begeistert und das Gute daran ist, dass es auch schon mit ganz einfachen Kopfhörern funktioniert.

Ist 8D eine Revolution, oder nur ein gut eingesetzter Effekt?

Beim Hören einer 8D Audioproduktion scheint die Musik durch den Raum zu fliegen und sogar durch den Körper zu wandern. Der Klang bekommt weitere Dimensionen, die man so von mono oder stereo und auch von surround nicht kennt. Diese Art der Musikproduktion gibt es bei Videospielen schon lange (auch um den visuellen Effekt der VR-Brillen zu verstärken) und seit einigen Monaten nimmt sie auch Einzug in die Pop- und Dancewelt. Dabei werden die Songs aber nicht neu aufgenommen oder gemischt, sie werden einfach mit einem Reverb-Effekt versehen, der den 8D Klang erzeugt. Wie genau der Einsatz und das Feintuning der Effektparamter funktioniert, erklärt Dylan Tallchief in einem YouTube-Tutorial gut verständlich.

Der 8D Audio Effekt funktioniert übrigens nur, wenn die Musik mit Kopfhörern konusmiert wird und somit beide Ohren gleichzeitig vom Effekt in die Irre geleitet werden. Hier ein Song, bei dem der 8D Effekt gut gemacht ist und die Wirkung schnell deutlich wird:


Ob 8D wirklich das Hören und den Konsum der Musik verändern wird, bleibt fraglich. Vor allem in der elektronischen Musik wird es sicher nicht für die große Revolution sorgen, da wir den Effekt schon lange kennen und er jedem DJ am Pioneer-Mixer, oder in der Traktor Software zur Verfügung steht. Trotzdem ist es ein interessanter Trend, den sich alle Audiointeressierten mal reinziehen sollten.

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.