Was machen angesagte Labels wie Toolroom, Kittball, Get Physical, Moon Harbour und Glasgowunderground, Vertreter der Industriegrößen wie Beatport und Napster, international gefeierte Künstler wie Boris Brechja, Joachim Pastor, Hugel und Pretty Pink gemeinsam an einem Wochenende in Bayern?

Richtig – sie sind gemeinsam auf der Mixcon in München.

Mittlerweile geht die stetig wachsende DJ-, Producer- und Musik-Konferenz in die vierte Runde. An zwei Tagen auf 4 Bühnen mit mehr als 30 Herstellern von Musikequipment wie Allen&Heath, Akai, Denon DJ, Pioneer, Steinberg und vielen weiteren Brands sowie mehr als 50 Labels und Agenturen können Aktive und Interessierte der elektronischen Musik in die Musikkonferenz eintauchen.

In mehr als 30 Audition-Sesssions in denen Newcomer ihre Produktionen zeigen können, 50 Talks und Masterclasses und mit mehr als 120 Speaker aus ganz Europa bietet die Mixcon geballtes Know-how, Networking-Möglichkeiten und spannende Einblicke.

Auch Manager und Booker von Acts wie Robin Schulz oder Felix Kröcher sind auf der Mixcon vor Ort. In diversen Panels wird über die Zukunft der Musik, Streaming, Festivals, Radio, Social Media, Mental Health, Diversity, Artist Live und den Weg zum Erfolg gesprochen und Wissen vermittelt.

Wir sind extrem happy mit dem diesjährigen Line-up und freuen uns, dass auch Vertreter der AFEM (associationforelectronicmusic.org) mit dabei sind. Hier haben wir noch mal einen Schritt nach vorne gemacht, was Themen wie „Mental Health“ und „Diversity“ angeht.“, so  Bernd Closmann, Mixcon Veranstalter.

Und happy sind auch die teilnehmenden Artists. „Ich freue mich schon sehr darauf, auf der Mixcon in München als Speaker im diversity and equal rights Panel teilzunehmen. Nicht nur weil ich meinen Beitrag zur Verbesserung der Vielfalt und Gleichberechtigung in der Musikindustrie geben kann. Es ist natürlich auch immer schön befreundete Artists und Akteure aus der Szene zu treffen und sich darüber hinaus die neuste Technik und DJ-Gear anzusehen.

Ebenfalls werde ich eine Audition anbieten und mir Tracks von jungen Artists anhören, Feedback geben und vielleicht sogar etwas für mein Label Wanderlust signen. Am Samstagabend nach der Mixcon werde ich dann in der Milchbar auflegen und auf jeden Fall auch einige meiner neuen Tracks und kommendes Material von meinem Label spielen. “, erzählt uns Pretty Pink und fügt hinzu „Das wird großartig!„.

Auch in 2020 geht es also nicht nur tagsüber in die vollen mit Talks, Panels und neuem Gear. Denn das deftige Abendprogramm gestaltet sich ebenso bunt mit stabilen Partys im Harry Klein, der Milchbar oder Rote Sonne.

Tickets gibt es hier und weitere Infos auf www.mixcon-munich.de

Mixcon München
DJ- Producer- & Music-Conference | 28. & 29.02.2020
BMW Welt | BMW Museum Am Olympiapark 1&2, 80809 München

Fotos:
©️ 2019 Thomas Kiewning / BK Media Solutions
©️ Pretty Pink

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.