Ein Festival mit AKA AKA, andhim, Monkey Safari, Oliver Huntemann, Oliver Koletzki, Super Flu, Pretty Pink und vielen weiteren am 13. März trotz Corona? Möglich macht es das Start-up LifeLive.io mit ihrem interaktiven digitalen „LifeLive Festival“. Die Umsetzung einer interaktiven Streaming-Plattform schlägt bereits international mediale Wellen und erfährt Berichterstattung in den USA, Brasilien, Spanien, Kroatien, England und eben auch Deutschland.

Die Besonderheit und damit weltweit erstmalig: Besucher des Festivals bzw. die User können nicht nur die Live Streams am PC erleben, zwischen unterschiedlichen Floors wechseln, sondern sich auch gegenseitig sehen und miteinander Video-Chatten. Also fast wie auf einem richtigen Festival – Musik geneißen und neue Leute kennenlernen.

Am 13. März erwartet die Besucher nun ein interaktives Streaming Festival mit internationalen Label-Showcases von Deep Woods, Monaberry, Stil vor Talent, Senso Sounds und Soundityund Schwergewichten der elektronischen Musikindustrie. Darunter neben den genannten auch noch andhim, acado, André Winter, Hidden Empire, Jake The Rapper, Thomas Lizzara, Yetti Meissner, YouNotUs  und viele weitere.

Auf über 1,5 Millionen Social Media Fans der auf dem LifeLive Festival spielenden Acts weltweit, kommen allerdings nur 5.000 Tickets. Familiär soll es bleiben und szeneorientiert. Der gesamte Gewinn aus dem Festival wird komplett an die teilnehmenden Labels und Künstler ausgeschüttet! Tickets gibt es ab 3,00 Euro und damit zu einem mehr als fairen Preis für das gewaltige Line-Up.

Das Festival kann man exklusiv und live nur auf LifeLive.io besuchen.

Hier gibt es Tickets & weitere Infos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.