Die Social Media-Channels der Ibiza Clubs posten aktuell nur noch ein Wort „OPENING“. Die Coronamaßnahmen in Spanien und auf den Balearen werden gelockert und damit sieht es auch für eine wilde Saison auf Ibiza sehr gut aus.

Vor 2 Jahren haben wir hier einen Artikel über die ausfallende Partysaison 2020 hier auf der Seite veröffentlicht. Ein Shitstorm ist danach von vielen Ibiza-Residentos auf uns eingegangen, wie wir solch dämonische Infos verbreiten können, die absolut nicht wahr sind. Leider hat sich unser Artikel damals bewahrheitet und die großen Ibiza Clubs waren 2 Jahre lang geschlossen.

Ibiza Clubs und die Openings 2022

Die Coronalage in ganz Europa scheint sich aktuell zu entspannen und damit geht auch die Partyplanung in die Details. Ab Ende April soll es auf Ibiza wieder rund gehen und den Auftakt macht das IMS – Ibiza Music Summit. Das Businessevent findet in diesem Jahr wieder im Destino Resort an der Ostküste statt und wie das bei Musikkonferenzen üblich ist, werden sie auch immer mit Partys verbunden. Den Besucherschwung des IMS will das Ushuaia an der Playa d’en Bossa direkt mitnehmen und feiert am 30. April „Better Together„. Und dann geht es ab dem 02. Mai direkt weiter. Die Circoloco-Crew hat ihr Opening im DC10 mit Ellen Allien, Seth Troxler und anderen Prominamen angekündigt und im Amnesia steht ab Juni mit Sonny Fodera und Gorgon City eine neue House und UK-Bass-Residency an.

Diese News sorgen auf jeden Fall schonmal für viel Vorfreude darauf, was uns die Ibiza Clubs in diesem Sommer alles liefern werden. Wir halten euch hier auf der Seite immer auf dem Laufenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.