Zurück zu den Wurzeln heißt es für David Guetta in diesem Sommer auf Ibiza. Er widmet sich seinem Underground-Projekt „Jack Back“ und bespielt immer freitags den Club Floor im Hï Ibiza.

David Guetta ist einer der erfolgreichsten DJs aller Zeiten und verantwortlich dafür, dass House- und EDM eine ganze Generation von Musikhörern infiziert hat. Er hat elektronische Musik mit Popkünstlern wie Akon und Kelly Rowland zusammengebracht und damit ein Genre geprägt, dass die Radiosender und Spotify-Playlisten seit vielen Jahren bestimmt. Der große Erfolg kam bei David Guetta nicht über Nacht durch ein One-Hit-Wonder oder einen glücklichen Zufall, sondern durch jahrelange, harte Arbeit, die in den 80ern im Pariser Underground gestartet ist.

Aus David Guetta wird Jack Back

Wenn man David Guetta auf den großen, leuchtenden und feuerspuckenden EDM-Bühnen beim Tomorrowland oder anderen großen Festivals sieht, vergisst man leicht, dass er eigentlich aus einer ganz anderen Welt kommt. In den 80ern hat er sich als DJ durchs Pariser Nachtleben gespielt und irgendwann einen Club übernommen und geleitet und genau dieses Feeling möchte er sich jetzt zurück holen. Unter dem Namen „Jack Back“ veröffentlicht David Guetta schon seit zwei Jahren immer wieder House- und Technotracks, die für den Club gemacht sind und nichts mehr mit seinen sehr kommerziellen und poppigen Radioproduktionen zu tun haben.

In diesem Sommer wird David Guetta jetzt zum ersten Mal regelmäßig unter dem Namen „Jack Back“ auflegen und immer freitags im Hï Ibiza spielen. Während im Main Room seine F*** Me I’m Famous!-Party läuft, bei der er auch auflegen wird, soll es im Club Room technoider und undergroundiger zugehen und im Pressestatement freut sich David Guetta auch schon wie Bolle auf den neuen Sound, den er dann spielen kann:

“I’m super excited to launch my new concept Jack Back at Hï Ibiza this summer. I can’t wait to go back to my roots and curate a night showcasing the best in underground electronic music. It’s going to be crazy and I can’t wait to party with everyone!”

Zurück zu seinen ibizenkischen Wurzeln

Das Hï Ibiza hat seit zwei Jahren den Platz vom altehrwürdigen Space an der Playa d’en Bossa übernommen. Der Club wurde komplett neu gestaltet und von der alten Location ist nicht mehr viel übrig, für David Guetta ist es aber trotzdem ein besonderer Ort. Schon in den 90ern hat er dort Woche für Woche auf der Terrasse gespielt und hier ist eines der wenigen Videos, die es aus diesen Zeiten gibt:

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.