Bereits die beiden Alben STILL und ZERO GRAVITY von Thomas Lemmer erreichten die deutschen iTunes Electronic Top 10. Sein Album PURE erreichte die Top 10 der iTunes Electronic Charts in der Schweiz und Platz 2 der Album Top 10 in den offiziellen deutschen Chill Out Charts (Deutsche Chill Out Charts). Sein Album AMBITRONIC war ein beachtlicher Erfolg und hielt sich 36 Wochen lang in den offiziellen deutschen Chill Out Charts – Album Top 10. Und auch das neuste Album mit dem Titel HOPE steigt direkt in die iTunes Charts ein.

Kein Wunder, denn Thomas Lemmer versteht sein Handwerk im Studio. Hier schraubt der Produzent bis auch der letzte Klang perfekt sitzt und seine Tracks diese für ihn so markante Leichtigkeit bekommen. Man könnte beinahe meinen Thomas Lemmer hat den Chill-out Sound erfunden, der seiner Zeit vor allem durch die Cafe del Mar Compilations seinen Weg um den Erdball fand.

Bereits die Single Vorabauskopllungen wie „Arise“ und „Your Soul“ ließen Großes vermuten. Mit HOPE enttäuscht Thomas Lemmer nicht und schafft es leichtfüßig ein wunderbar melodiöses aber zugleich eben auch zurückgelehntes Album in den Afterhour-Kosmos zu entlassen. Musikalisch komplex und dennoch sehr berührend werden einem die Tracks von Thomas Lemmer serviert. Die Klangqualität und Songwriting sind zweifelsohne in oberster Liga – ein Meilenstein der Electronica/Ambient Alben.

HOPE trifft zur richtigen Zeit ein. Es lädt zum Verweilen ein, macht mit uns traumhafte Ausflüge in andere Sphären und setzt uns am Ende des Sternenflugs wieder behutsam ab. Zurückhaltende Drums, sanfte Grooves, gefühlvolle Vocalparts, detailreiche Synths und FX machen HOPE zu einem außergewöhnlichen Album dessen Entschleunigungsqualität irgendwo zwischen Werken von AIR, Sofa Rockers, Thievery Corporation und Brian Eno liegt.

BUY/STREAM