Brizl Brazl. Plock Plock. Wummer. Was sich im ersten Augenblick anhört wie der kommunikative Austausch zwischen zwei extraterrestrischen Lebensformen aus Alpha Centauri ist nichts weiter als der  typische Klang der Superbooth in Berlin.

Andreas Schneider, Gründer von SchneidersLaden, hat mit der Superbooth Berlin ein Event rund um Synths, Modularsysteme, Sequencer, Filterbänke, Drum Machines und sonstige analoge Klangerzeuger ins Leben gerufen, welches längst zu Europas Geheimtipp für Musiker und Produzenten aus dem elektronischen Musikumfeld geworden ist. Alle namhaften Hersteller und aufkommenden Indie-Hersteller präsentieren ihre neuen Instrumente und Systeme. Und das Ganze in sehr angenehmer Atmosphäre.

Trotz der großen Besucheranzahl hat man weniger den Eindruck auf einer Messe zu sein, sondern entdeckt auf fast familiärer Basis die neusten Entwicklungen von Akai bis Yamaha. Neben den Ausstellern, dabei viele aus dem Ausland, überrascht das Event auch immer wieder mit coolen Live Acts, Präsentationen und kleinen Workshops.

(Foto: superbooth/Angela Kroell)

So kann man sich in aller Ruhe Geräte und Gear anschauen, mit Experten über die neuen Trends plaudern, sich mit gleichgesinnten im Outdoorbereich bei Leckereien austauschen und sich im Workshop seinen eigenen kleinen Synth bauen.

SchneidersLaden präsentiert: SUPERBOOTH19
09. – 11. Mai 2019
FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin-Wuhlheide

Weitere Infos zur Messe, Anreise und Programm auf der Website.

→  Letztes Jahr war übrigens auch Nik Nowaks „Panzer“ am Start.

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.