Seth Troxler hat sein Mix-Archiv ins Netz geladen und beglückt die Musikwelt mit über 300 Stunden House und Techno! So lässt sich die Quarantäne zuhause dann auch gut aushalten.

Um die Menschen in der aktuell besonderen Situation rund um den Globus mit guter Musik zu beglücken, hat Seth Troxler das Internet nach Mixen durchforstet. Und zwar nach seinen eigenen, wie er sagt:

There have been a lot of my mixes uploaded to the various corners of the internet over the years, and I’ve also been storing a whole lot more on my drive without any intention of ever releasing them. Given the current pandemic, however, I thought it would be nice to collate all these mixes into one mega-playlist.

Bei SoundCloud hat Seth Troxler 151 Mixe in die Mega-Playlist gepackt, in der sich die unterschiedlichsten Farben an elektronischer Musik wiederfinden. Zu hören gibt es Livemitschnitte seiner Gigs und Podcasts, bei denen vom Panama Jazz Festival bis zur Fabric in London alles mit dabei ist. Neben den Solo-Sets von Seth Troxler sind auch einige back2back-Sets mit dabei, die er ja regelmäßg mit den Martinez Brothers, mit Jamie Jones und anderen DJ-Kollegen zelebriert. DANKE SETH fürs Kuratieren deiner „The Archive“-Playlist!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.