War das nicht dieser „Livin‘ La Vida Loca“ Latino Spitzbube der uns in den 90er den Nerv geraubt hat?
Njet.
Ric y Martin ist die chilenische Antwort auf den puertoricanischen Hausfrauenschreck.
Und weiter weg von LatinoPop geht auch nicht wirklich.

Dandy Jack und Ricardo Villalobos bringen unter Ric y Martin eine in 1999 produzierte 12″.
Wie man von diesen beiden Top Producer Namen auch erwarten kann, bringt Camino Ensenada/Teiwass zwei aussergewöhnliche Reisen durch die eigene Hirnwindungen. Traum Sequenzen, cranque perkussive Knarzmonster mit schweren Hypnosefaktor.

Alphamusic gräbt dieses anderst-stylishe Vinyl zur genau richtigen Zeit aus.
Dass das Graben in den Kellern des Labels mit dem Ausgraben der Bergleute in Chile / Copiapó zusammenhängt, ist allerdings nur böse Propaganda.

In der aktuellen Flut der austauschbaren Releases ein echter Tipp.

Playin‘ La Vinyla Loca“

Ric Y Martin
Camino Ensenada/Teiwass
LABEL Alphahouse
RELEASE November 2010
DISTRIBUTION      Complete USA
STORES Beatport
FORMAT 12″
CATALOG ALPHA018

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.