Endlich ist es soweit: Techno statt Schlager auf dem Volksfest. Der Stuttgarter Club Kowalski bricht beim Cannstatter Wasen 2018 alle musikalischen Traditionen und bringt elektronische Sounds ins Sonja Merz-Zelt.

Volksfeste und Bierzelte sind der perfekte Ort um mit Freunden den ganzen Tag Bier zu trinken und Spaß zu haben – wäre da nur nicht die Musik, die entweder aus Ballermannschlagern oder Blasmusik besteht. Genau diesem Problem nimmt sich die Crew vom Kowalski an und wird beim Cannstatter Wasen vom 28.09 – 14.10 die Jägermeister Bar im Sonja Merz-Zelt bespielen.

Jeden Tag werden Stuttgarter Locals ab dem späten Nachmittag am Start sein und damit die Afterwork-Zeit beschallen, samstags und vor dem Feiertag am 03.10 geht es schon morgens los. Der Eintritt ist wie in allen Zelten frei, vor allem am Wochenende ist der Andrang aber immer ziemlich groß und wenn voll ist, dann ist voll. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie die Kombination aus Maßkrug, Lebkuchenherz und elektronischer Musik ankommen wird und nehmen euch auf unserem Instagramaccount mal mit in die Jägermeister Bar zu den Kowalski Musikanten.

Zum Warmschunkeln haben wir hier mal einen Mix eines Stuttgarter Locals aus dem Kowalski, so oder so ähnlich könnte sich das dann auch auf dem Cannstatter Wasen anhören.

Über den Autor

Partysane von Herzen, Raver mit Leidenschaft und Medienmacher mit Spaß und vielen Interessen. Für das Partysan-Team bin ich als Reporter und Redakteur in Süddeutschland und auf Ibiza unterwegs und hab die Augen und Ohren nach neuen Sounds, Künstlern und Partys offen!