Seit März durften wir nicht mehr gemeinsam feiern. Lasst es uns zum Jahresende einfach tun. Bei der sunshine live Mix Mission: zwei Wochen am Stück mit über 250 DJS.

Auch die Mix Mission von sunhine live kann uns das Gefühl von verschwitzten Körpern auf dem Dancefloor und verlorenen Jacken an der Garderobe nicht zurückgeben. Aber sie bringt uns immerhin eine zweiwöchige Radioparty, bei der wir zusammen viele Künstler hören und sich das Jahresende ein bisschen wie ein Festival anfühlt. Vom 21. Dezember bis zum 03. Januar gibt es Sets von Chris Liebing, Robin Schulz, DJ Hell, Radio Slave, Karotte, Patrik Berg, Paul van Dyk – und eben rund 250 anderen Acts. Den kompletten Time Table mit allen Künstlern gibt’s auf der Seite von sunshine live.

Zwei Wochen Techno, House, Trance, Hardstyle

Für die Mix Mission mitverantwortlich ist Resi von sunhine live. Sie moderiert die Morningshow „BPM – Beats Per Morning“ und hat jetzt rund um Weihnachten den Überblick über Sendezeiten, Sets und Künstler der Mix Mission:

Resi SSLIch freue mich, dass wir dieses Jahr über 250 Künstler*innen eine Plattform bieten können. Da ist von Downtempo über Radiomucke bis Hardstyle alles dabei. Und wenn ne Amelie Lens sagt, sie macht ein Set für sunshine live, mache ich natürlich Luftsprünge. Es ist schön große Namen wie Carl Cox, Robin Schulz, Ben Böhmer oder Mousse T. dabei zu haben oder Szene Künstler*innen wie Introversion, SHDW & Obscure Shape und Echoes of October. Genauso liegt mein Fokus bei Durchstartern wie David Löhlein, Dok & Martin, Lilly Palmer & Fejka. Oder sympathischen Hörerlieblingen wie Anna Reusch und Klaudia Gawlas.

Highlights sind auf jeden Fall unser Showcase von &&Booking an Heiligabend. Richtig lässige Downtempo Mucke um mit Oma unterm Weihnachtsbaum zu chillen. Weiter gehts mit Showcases von Jeden Tag ein Set, Bassgeflüster, Abfahrt Würzburg, New Stylez, sowie unser 80er, 90er & 2000er Special. Nicht zu vergessen natürlich unser großes Silvester Special bei dem Kollegen Eric SSL 11 Stunden lang mit den Hörer*innen live ins neue Jahr feiert.

Besonders hat mich gefreut mit Pan-Pot vor dem Lockdown ein 2-stündiges Liveset im Studio aufzuzeichnen. Künstler, die ich seit 10 Jahren verfolge, dann persönlich kennenzulernen, ist natürlich immer etwas ganz Besonderes. Und wie viel Spaß Thomas, Tassilo und ich mit der Partysnackbox hatten seht ihr am letzten Mix Mission Tag auf Facebook & Co im Livestream.

In den vergangenen Jahren waren immer viele der DJs im sunshine live Studio zu Gast. Leider wird das bei dieser Ausgabe nicht klappen, dafür gibt es mehr Social Media-Interaktion. Sind wir ja aus dem Jahr 2020 schon irgendwie gewöhnt.

Wir standen schon in den Startlöchern mit Schnelltests und hatten die meisten Liveslots extra so geplant, dass sich die Künstler*innen nicht begegnen, um das Ganze möglichst sicher für alle zu gestalten. Gerade in einem Jahr wie diesem habe ich bis zum Schluss gekämpft, dass die Menschen, die uns sonst am Wochenende im Club so glücklich machen und genau das seit jetzt schon 10 Monaten nicht dürfen, die Plattform bekommen die ihnen mehr als zusteht. Live im Studio. Erzählen was es neues gibt, einfach mal “Hallo” an die Fans sagen, neue Menschen von ihrer Musik begeistern.

Trotzdem haben wir uns im Zuge des Lockdowns dazu entschlossen, bis auf einige unserer Residents, keine DJs live im Studio spielen zu lassen. Wir können keine „Party“ on Air feiern und gleichzeitig von allen anderen verlangen zuhause zu bleiben. Auch hier blutet mir das Herz, da wir mit über 80 geplanten Live DJs und komplett neuem Kamerasystem in Berlin & Mannheim einige Streams auf Facebook, Twitch & Co gehabt hätten. Hier quatscht jemand rein, da vergisst jemand das Mikro aus zu machen. Bei der Mix Mission herrscht immer eine ganz andere herzliche, lockere Stimmung. Genau diese kommt dieses Jahr von den Hörer*innen. Wenn Kathi ein Video per Whatsapp rein schickt oder Timo uns in seiner Insta-Story markiert, dann holen wir Moderator*innen genau diese Stimmung ins Studio. Zeigt uns wo und wie ihr mit uns feiert. Live-Calls mit DJs, einen extra kreierten Instagram Facefilter, bei welchem man herausfindet welcher DJ man ist und jeden Tag ein Timetable-Update über unsere Socials damit auch wirklich niemand das Set des Lieblings-Künstlers verpasst.

Normalerweise moderiert Resi bei sunshine live die Morningshow von 6 – 10 Uhr, muss also früh aufstehen. In den zwei Mix Mission-Wochen ist aber keine Erholung angesagt, sondern eher 24-Stunden Bereitschaft:

Normalerweise bin ich während der Mix Mission im Dauereinsatz, pendel sogar zwischen den Standorten Berlin und Mannheim, um bei möglichst vielen Livesessions dabei zu sein. Dann kommen noch die ganzen organisatorischen Aufgaben im Hintergrund. Hier weiß ein DJ nicht wo er hin soll, da müssen nochmal Getränke gekauft werden, weil die Crew vom Vortag zu wild war. Der Lockdown macht es auch für mich viel ruhiger. Nach dem großen Kick-off, den ich mit YouNotUs vor dem Lockdown voraufgezeichnet habe, geht’s erstmal nach Hause zur Familie. Vermutlich werde ich nur nochmal am 27.12. im Studio stehen und das große Bassgeflüster Showcase live aus Mannheim moderieren.
Danke liebe Resi für das Interview und die Infos zur sunshine live Mix Mission 2020 – wir wünschen allen Zuhörern viel Spaß!
mix mission 2020

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.