Die Zukunft des DJing, fernab von zwei 1210ern und dem guten alten Vinyl hat ja schon seit einigen Jahren begonnen und schreitet mit grossen Schritten immer weier nach vorne.

Dieser Entwicklung, setzt jetzt Smithson Martin Inc.- eine junge und innovative Firma aus Toronto, Kanada, noch einen drauf.

Sie sorgen seit einigen Wochen mit Ihrer Weltneuheit dem EMULATOR Multi-Touch-Controller Systemen für großes Aufsehen bei DJs, Clubbetreiber und auch den Medien.

Alan Smithson und Pablo Martin, beides enthusiastische und technikbegeisterte DJs aus Toronto und Argentinien, bieten die weltweit erste und einzige DJ-Applikation für Multi-Touch-Systeme an. Der Emulator ist eine Multi-Touch-MIDI-Software, die alles, was zum DJing benötigt wird, auf einem transparenten Multi-Touch-Screen anzeigt und genau genug arbeitet, um professionell eingesetzt zu werden, aber auch falsche Ausführungen oder so genannte „Ghost-Touches“ unterbindet.

Die Kombination der Systeme aus Hard- und Software vermittelt dem Puplikum einen genauen Einblick in die Arbeit eines DJs und lässt so manche Musikdarbietung zum Teil der Lightshow im Club werden. Die aktuelle Version von Emulator unterstützt die Software Traktor Pro von Native Instruments, wobei in zukünftigen Versionen die Kompatibilität auf Virtual DJ, Ableton Live und Serato ausgeweitet wird. Emulator funktioniert derzeit mit Windows 7, wird aber im Laufe diesen Jahres auch für Mac OS verfügbar sein.

Ein Emulator DJ-System besteht aus einem Multi-Touch-Controller, einem Ständer, Beamer und Software. Wobei man zwischen vier verschiedenen Paketen mit unterschiedlich großen und  transparenten Touch-Screens in 32“ und 42“ auswählen kann. Man kann den EMULATOR zurecht als revolutionärstes DJ-System der letzten 30 Jahren bezeichnen!

Das Tool ist leider nichts für den kleinen Geldbeutel, denn ein 32“ Emulator Dual-Touch Controller System kostet UVP € 4.295,- inkl. MwSt.
Vertrieben wird der ganze Spaß von Pro Audio-Technik ltd. in Gelnhausen bei Frankfurt.


Und hier zeigen wir Euch noch ein paar Videos zum Emulator:

 

3 Responses

  1. medo

    ist echt geile sache aber es läuft alles per Sync control und somit eine feine sache aber un intersant

    das kann dann wirklich jeder, ist nichts anderes als traktor nur auf Touch bedienung ausgelegt

    djing ist das A und O

    Sven bitte werde niemals ein digital player VINYL ist unschlagbar

    es kann kommen was will, is Alles feiner schnick schnack coole inovationen aber ein DJ hinter zwei oder mehreren hardware decks ist ein wahrer deck shark :))

    Antworten
  2. Unterhalter

    Meine Fresse, wie selbstverliebt kann man sein, eine tolle Sache nicht einfach nur als toll zu empfinden, nur weil sie mir Arbeit abnimmt und auch noch richtig viel Spaß macht?Es ist der Job eines jeden DJ´s, Menschen gut zu unterhalten ,mehr nicht.Wenn jemand weiter mit der Technik hinterherhinken möchte und das auch noch als Tugend sieht, soll es doch bitte für sich behalten. Ich ache mich jedenfalls nicht zum Sklaven der Technik, sondern nutze Alles, um meine Arbeit zu erleichtern und so noch mehr Zeit für mein Publikum zu haben. OHNE Micky-Maus-Ohren und spastisches Gezappel hinterm Mischpult.

    Antworten

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽