Geld macht laut dem Volksmund sexy. Macht tut dies auch, so sagt man. Erfolg ist auch ein Garant für eine sexy Ausstrahlung. Nun kommt zu all den Dingen, die sexy machen, eine vollkommen neue Komponente hinzu. Es wird behauptet, dass auch House sexy macht. Worum es geht, erfahrt ihr hier…


Gleich vorweg: Natürlich macht House sexy, ist das eine Frage?
House ist der perfekte Sound für einen sonnigen Tag am oder besser auf dem Meer.

Von der Sonne gebräunte Körper wiegen sich rhythmisch zur Musik im Takt. Das ganze am besten vor einer schon tief stehenden Sonne und – voila!
Da ist Sex pur!
Wer jemals auf einem der frühen Rave & Cruise gewesen ist weiß das….

HOUSE makes sexy, das behaupten auch die Jungs und Mädels von UCMG Proton, wo vor kurzem eine CD-Compilation mit diesem Titel erschienen ist.

Beim Starter Lazy von X-Press 2 schleudert es mich schlagartig fast 15 Jahre in die Vergangenheit. Denke mir: Klingt wie Talking Heads.
Ein kurzer Blick ins Booklet schafft Klarheit: Ist David Byrne – Ex-Talking Head
Das ist sexy – warum – weiß ich nicht…

Es folgen Roger Sanchez feat. Sharleen Spiteri mit Nothing 2 prove und Jakatta mit So lonely – ein ganz altes Monsoon Cover (im Original mit super-sexy-voice von Sheila Chandra) – definitiv sexy.

Perfekt um sich in der Sonne zu wiegen mit Schweiß auf der Haut und… OK Discovery – Track 4.
Missing. Jérome und sein Partner Taste T. schaffen es, den Sexy-Level von HOUSE makes sexy schön weit oben zu halten. Super-groovy-House mit Strand-Aroma. Jérome ist übrigens Resident DJ im Péché, einer super-angesagten House-Location in Luxemburg und Taste T. steht bei der Late Lounge @ Nachtschicht Heidelberg regelmäßig an den Turntables.

Bei HOUSE makes sexy geht es mit Track 5 nun auch gleich mit der Coverversion von Set me free der beiden weiter. Was die beiden für diese Compilation noch so alles zusammengepackt haben, das wird hier noch nicht verraten.

Besser ist es, ihr hört in HOUSE makes sexy einfach mal rein.
Auf alle Fälle ist alles sonnig, housig und definitiv sexy!

House makes sexy.
Various Artists

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽