Panorama Bar 03 mixed by Prosumer. Tanzmusik muss horny sein!

Der Prosument gilt als Kombi aus Konsument und Produzent oder wahlweise auch als PROfessioneller Konsument. Passt beides gut zum Panorama Bar Inventar Prosumer …

 

 

 

Denn mal ganz ehrlich: Wer speist schon gerne in einem Restaurant wo der Koch nicht auch gleichzeitig der größte Fan seiner eigene Karte ist?

Und genau diesen Style hört/spürt man auch auf der neuen Panne Bar Mix Compilation, die auch der erste gehandelte Mix von Herrn Achim Brandenburg aka Prosumer ist.

Der Fachmann für klassischen Chicago House und Detroit Techno, ursprünglich aus Saarbrücken und ein weiteres Produkt der Hard Wax Kaderschmiede folgt dem primären Credo des Disco Bastards Jack: „to jack the groove of all grooves“. Was auch immer das heissen mag. Aber Jack war ja schon immer etwas schräg drauf.

 

Annyway.
Der 3. Mix der Serie geht ihm auf jeden Fall locker fluffig gut von der Hand. Ohne Brüche oder größere Anstrengen läuft altes, und neues fein ineinander und macht Spaß / Lust auf mehr.

„Mein Herz liegt bei den Anfängen von Chicago-Detroit-Techno und bei Musik, die sich für mich ähnlich anfühlt und die dieses Gefühl ins Jetzt transportiert. Generell mag ich Produzenten, die sich aufrichtig einem Gefühl und ihrem persönlichen Stil widmen, deren Musik auf Langfristigkeit setzt, nicht auf den Kick für den Augenblick. Und gutes Handwerk schadet da natürlich auch nicht.“ Prosumer

 

DJ Duke zollt Tribut an Larry Heard; Steffi, Hunee, Soundso und T.S.O.S spenden Dubplate mit exklusivem unveröffentlichtem Stoff, Theo Parrish jacked mit dem jungen Morgan Geist, Romanthony erklärt sein „House of God“ und Jeff Mills schaut als (Servo Unique) Mr. Fingers “Music Take Me Up” auf die Fingers …

„Was ich mache, muss ehrlich sein. Wenn mich eine Platte nicht bewegt – emotional oder die Füße – wird sie nicht gespielt. Ich muss die Musik fühlen und versuche immer, meine Gefühle mit den Leuten auf der Tanzfläche zu teilen. Wenn es gut läuft, findet dort ein Austausch statt. Ich möchte die Balance halten zwischen „Knöpfchen drücken“ beim Publikum einerseits und sie überraschen anderseits. Es geht darum, dass man miteinander eine gute Zeit hat. Ich teile mein Herzblut. Und Tanzmusik muss horny sein!“ Prosumer

Alles in allem eine gekonnte Schau eines echten Könners.
Mit viel Liebe selected und ein zeitlos kompatibles Sammlerstück.

Die hoch offizielle Release Feier für alle professionellen Konsumenten ausgewählter House Tunes ist am 30.04.2011, Panorama Bar, Berlin. Die Kollegen Hunee, Larry Heard, Tyree Cooper, Soundstore und Murat Tepeli werden aufspielen und beweisen dass der Konsument zum  Teil des Produktionsprozesses werden kann und somit auch zu einem gewissen Grad auch zum Produzenten des Gutes HOUSE itself.

Prost.

Panorama Bar 03
mixed by Prosumer
Ostgut Ton

 

 

 

 

 

 
Tracklisting:
Steffi – Sadness (exclusive)
DJ Duke – Heard
Hunee – A Leaf For Hand In Hand (exclusive)
Soundso – Untitled (exclusive, previously unreleased)
Theo Parrish – Twin Cities
Morgan Geist – Current
Romanthony – The House O’ God
Circulation – Sincerely (Creation Mix)
Lil Silva – Pulse vs. Flex
Soundstore – Take U (exclusive)
J.T.Melody presents Tina René – Prove It (Instrumental)
Fingers Inc – Music Take Me Up
Oracy – Bass Mood
i – L.T.B.C.Y.B.
T.S.O.S – Over And Over (exclusive, previously unreleased)
Servo Unique – Let’s Swing It
QX-1 – Love Injection (Inject Me Love Mixx)

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽