Der französische DJ und Producer Laurent Chanal begann seine Karriere mit der Mischung von Progressive Trance und Tech-House in der lokalen Clubszene. Im Jahr 2000 trat er dem Label Ultimae bei und komponierte einige Jahre später in Zusammenarbeit mit Vincent Villuis.

Seit 2009 komponiert er Solo und ändert seinen damaligen Namen „Petit Ange“ in Laurent Chanal. Seine ersten Tracks wurden dann bei Paprika Music und Baroque veröffentlicht. Laurent ist immer noch ein sehr aktiver DJ in der internationalen Szene, der sich die Stages mit international bekannten Artists wie John Digweed, Anthony Pappa, Chab, Nukem, Stefano Greppi teilt.

Jede Mischung, jede Produktion gleicht einer kraftvollen Mischung aus Electro, Progressive House und leichten Trance Grooves, die von hypnotischen Atmosphären durchzogen sind. Nun veröffentlicht er ganz frisch auf dem belgischen Label Electronical Reeds seine EP „Traboule“.

Was es mit dem Titel genau auf sich hat, erfährt man in einem begleitenden YouTube Video. Der Sound der EP Selbst ist wie gemacht für die frühen Stunden im Club. Schillernde Grooves und sanfte Percussions geben sich hier die Hand. Vor allem der Track „Lumiere“ überzeugt mit seiner positiven Aura und viel energetischen Synths im Gepäck. Eine dicke Bassline treibt den Track herrlich durch die Box. DeepHouse vom Feinsten. Bon Appétit!