Terranova > Hotel Amour vs: Pogosession

Hotel Amour ist das vierte Studio-Album von TERRANOVA, bestehend aus den Künstlern &ME und FETISCH.
Fetisch erlebte die Anfänge der Clubkultur und war dabei als House und Techno zu blühen anfingen.

1996 wurde TERRANOVA, das go-to Projekt von Fetisch, gegründet, um mit Gleichgesinnten die neuen Weiten der Clubgwelt zu erkunden und zu erleben.

Auf ihren Reisen, zwischen Paris und Berlin, entstanden die Ideen zu ihrem neuen Album, welches modernen Pop geschickt mit klassischem House verbindet. Dieser für TERRANOVA typische Sound wird unterstützt durch eine internationalen Riege von Gastsängern, darunter Whomadewho‘s Tomas Høffding, Billie Ray Martin, Snax, Udo Kier, Nicolette Krebitz und Khan. Unterstützung gab es bereits bei den in 2011 veröffentlichten Hitsingles „I Want To Go Out“ und „So Strong“, von DJ-Schwergewichten wie John Digweed, Seth Troxler oder auch Hot Chip.

Hotel Amour ist das vierte Studio-Album von TERRANOVA, bestehend aus den Künstlern &ME und FETISCH.

Altbekannte Koordinaten abstecken, das ist nicht so sein Ding: Fetisch war schließlich selber dabei, damals in den 80ern, und hat die Gründerjahre von House und Techno tanzflurnah miterlebt. So einer erschöpft sich nur ungern in retrospektiven Stilübungen, so einer will nach vorn in jene Zukunft, von der sie damals erzählten, die Larry Levans, die Grandmaster Flashs, die Ron Hardys, und sogar die Sex Pistols.

Ob als gelehriger Punk-Nachwuchs, Hip-Hop-Jünger der ersten Stunde oder frühe DJ-Größe in legendären Lokalitäten, stets schnitt sich der spätere TERRANOVA-Begründer sein Filetstück aus dem Zeitgeschehen heraus und lernte in Berlin, New York oder London das Club-Handwerk von der Pieke auf. Ein solch einzigartiger Erfahrungsschatz will geborgen sein, darum schätzt sich KOMPAKT umso glücklicher, Terranova eine neue Labelheimat bieten zu können.

Mit dem Album HOTEL AMOUR nun meldet sich das geheimnis-umwitterte Projekt zurück zum Dienst am Beat. An der Seite vom Berliner Produzentenwunder &ME (bei Terranova seit 2007) gießt Fetisch neuen Wein in die alten Schläuche und verhandelt die House-Fronten neu.

In großen Teilen im Nachtzug zwischen Berlin und Paris (Fetisch‘s zweite Heimat) geschrieben, teilen die Tracks des Albums die Wanderlust ihrer Erschaffer: nie umzirkeln sie die immergleiche Idee, sondern bleiben gierig, wollen raus, wollen neue Landschaften, Ideen und auch Hotelzimmer, kurz: sie wollen neue Sachen erleben. Dazu gehören eine Bassdrum wie ein Fitnessclub ebenso wie die saftig oszillierenden Synths, präzise Fußarbeit regiert schließlich den Ring.  Konsequenzen wie Register werden gezogen, allzu engstirnige Genregrenzen hingegen eher ignoriert, denn schließlich ist Zukunft für alle da.

Hotel Amour ist das vierte Studio-Album von TERRANOVA, bestehend aus den Künstlern &ME und FETISCH.

Dabei sehen sich Fetisch und sein Produktionspartner von einer ganzen Armada an Gastvokalisten unterstützt: Whomadewhos Thomas Høffding, Billie Ray Martin und ihr rauchiges Organ, der ewige Globetrotter Snax, Underground-Promi Udo Kier, Schauspielstar Nicolette Krebitz und natürlich der unausweichliche Khan als Poet der Clubs, sie alle leihen dem expressionistischen Trip in die Nacht ihre Stimmen und werden so zu Hauptdarstellern auf Terranovas Bühne.

Sie erzählen vom brüchigen Glamour des Exzesses, vom schieren Willen zur Utopie und vom Kater danach, vor allem aber von der unbedingten Liebe zur Musik, die doch den hautpsächlichen Grund für das ganze, generationsübergreifende Affentheater darstellt.

Wie Westbam schon sagte: We never stop living this way.

TERRANOVA HOTEL AMOUR KOMPAKT KOMCD95 Out: FEBRUARY 13, 2012 Format: CD – 2LP w/FREE CD - DIGITALTERRANOVA
HOTEL AMOUR
KOMPAKT KOMCD95
Out: FEBRUARY 13, 2012
Format: CD – 2LP w/FREE CD – DIGITAL

 

 

 

 

 

 

 

TRACKLIST:
01. Question Mark
feat. Tomas Hoffding 02. So Strong
feat. Khan 03. Hotel Amour
04. Paris Is For Lovers (My Love) feat. Tomas Hoffding
05. Make Me Feel
feat. Billie Ray Martin 06. I Want To Go Out
07. Ain’t No Thing feat. Snax
08. Take My Hand
feat. Khan 09. Code Blue
10. Boogie For The Dollar Feat. Khan
11. By My Side Feat. Khan
12. Avenue Wagram
13. Prayer feat. Nicolette Krebitz, Udo Kier

VINYL:
A1. Question Mark
feat. Tomas Hoffding
A2. So Strong
feat. Khan (LP VERSION)
A3. Hotel Amour
A4. Paris Is For Lovers (My Love) feat. Tomas Hoffding (CLUB VERSION) A5. Make Me Feel
feat. Billie Ray Martin A6. I Want To Go Out B1 Ain’t No Thing feat. Snax
B2. Take My Hand
feat. Khan
B3. Code Blue (SKID VERSION)
B4. Boogie For The Dollar Feat. Khan (LP VERSION)
B5. By My Side Feat. Khan
B6. Avenue Wagram
B7 Prayer feat. Nicolette Krebitz, Udo Kier

Leave a Reply

Your email address will not be published.