LEE BURTON BUSY DAYS FOR FOOLS VÖ: 13.01.12 / KLIK RECORDS / WORDANDSOUNDDie Langsamkeit in der Elektronik ist wieder auf dem Siegeszug.
Künstler wie  Nicolas Jaar  oder Pantha du Prince holten die Romantik zurück in die elektronische Musik.

 

Auch die organisch warmen und deepen tracks des  griechischen Musikers und Produzenten LEE BURTON aka Liberto aka Lefteris Kalabakas nehmen sich viel Zeit und Raum. Busy Days for Fools zeigt die „stoner side of electronica“ mit tiefgründigen, elektronischen songwriting wie es zeitloser und berührender kaum sein könnte.

Lee Burton führt den Hörer durch mystische Klänge über chillige Lounge-Atmosphäre zu ausgeklügelten Samples.  Es ist die emotionale Mischung, die Busy Days for Fools so kraftvoll macht.

Lee Burton lässt auf kunstvolle Weise Folk, elektroakustische Experimentierfreude und moderne elektronische Tech-House Elemente miteinander verschmelzen.

Ein wunderschönes Album mit ausgeklügelten Arrangements, das sich als kleines Juwel der Melancholie entpuppt und nicht nur Fans smarter Elektronikexkurse in seinen Bann ziehen wird, sondern auch Connaisseurs eleganter, einzigartiger und zeitloser Popmusik.

LEE BURTON BUSY DAYS FOR FOOLS VÖ: 13.01.12 / KLIK RECORDS / WORDANDSOUNDLEE BURTON
BUSY DAYS FOR FOOLS
VÖ: 13.01.12 / KLIK RECORDS / WORDANDSOUND

Lee Burton – Busy Days For Fools by klik Records

Leave a Reply

Your email address will not be published.