In Hamburg startet in Kürze das Reeperbahn Festival – Konzept und Größe sind einzigartig in Europa und so hat sich das Festival längst zu einem Aushängeschild für die Musikbranche entwickelt. Nationale aber eben auch internationale Newcomer und etablierte Actsspielen in diversen Clubs und Locations und transformieren ganz St. Pauli in ein mitreißendes Club-Festivalgelände. Natürlich darf ich auch elektronisches zwischen Techno, Progressive, Melodic, Live-Elektro und House nicht fehlen. Ein paar besondere Perlen des elektronischen Musikprogramms des Reeperbahn Festivals in Hamburg in 2022 findet ihr hier.

 

Bratři

Donnerstag 22.09. um 23:30 Uhr im Thomas Read

Bratři dürften in 2022 ganz klar als der Geheimtipp und technoides Live-Highlight des Festivals zu sehen sein. Ihr mitreuoßende Energie transportieren die Zwillinge wie kaum sonst jemand in Europa. Als Jiří und Ondřej Veselý im April 2019 bei der Tallinn Music Week ihr Set spielen, verlassen sie die Bühne unter tosendem Beifall. Glücklich eines der besten Livesets des renommierten Festivals gespielt präsentiert zu haben, markiert der Abend einen Wendepunkt für das Duo. Bis dahin haben sie außer der „Monster“-EP (2017) und zwei Singles nichts released und sind noch neu in der Szene.

Seither zählen die beiden zu den gefragtesten Acts im tschechischen Techno-Untergrund, der sicher keinen Mangel an begabten Producern zu beklagen hat. Nicht nur, weil ihre Produktionen ein außerordentliches Händchen für schwärmerische Melodien offenbaren, sondern auch weil die perkussiven Beats des Debütalbums „Two Minds“ (2021) von Jiří händisch eingespielt und anschließend gesampled und bearbeitet werden. Das Resultat ist ein reizvoller und hochinfektiöser Mix für ausgedehnte Clubnächte, in denen Mensch einfach mal loslassen darf. Pure Eskalation in live technoider Formation – das wird großartig!

Weitere Infos zum Gig


Junket

Freitag 23.09.2022 um 18:00 Uhr im Thomas Read

Den Klang der Zukunft haben Junket für sich gepachtet. Ohne Netz und doppelten Boden, ohne große Vorbereitung kreiert das Trio aus Kiew irrwitzige Tracks zwischen Breakbeats, Dub, House und Minimal Techno. Hier und da werden auch mal Prisen von Electro oder Drum’n’Bass in den Mixer geworfen, um bloß keine Langeweile aufkommen zu lassen. Kilometer weit davon entfernt sind sie sowieso, nicht zuletzt deshalb, weil essenzieller Bestandteil ihre Performances eine Menge Improvisationen sind.

Ganz egal ob sie im Studio tüfteln, online Ideen austauschen oder live on stage ihre galaktischen Soundscapes auswerfen – Gänsehaut ist hier ebenso garantiert, wie der unbedingte Wille mitzutanzen. Das Resultat klingt manchmal wie Dub FX und Mr. Woodnote, dann dringen legitime Kiasmos-Vibes durchs Beatdickicht, bevor auch The Comet Is Coming und Fatboy Slim gechannelt werden. Diese grandiose Mischung macht das Trio zu einem außergewöhnlichen Act, den man sich gönnen sollte.

Weitere Infos zum Gig


Real Lies

Samstag 24.09.2022 um 23:30 Uhr in der Nochtwache

Hymnen des urbanen Lebens im 21. Jahrhundert produzieren Kev Khara und Patrick King während der 2010er am laufenden Band, ohne je auch nur ein Iota an Qualität einzubüßen. Berühmt werden sie damit anfangs nicht, doch das ändert sich wie bei den meisten Projekten von großer Eigenständigkeit Schritt für Schritt. Gut zwei Dutzend Singles und das fulminante Debüt „Real Life“ (2015) sind die beiden als Real Lies mitunter der heißeste Shit im Londoner Clubkosmos. Treibenden Deep House vermählt das Duo mit schwärmerischen Spoken-Word-Passagen, atmosphärischen Pads und einem untrüglichen Feeling für Melodien, die eine grenzenlose Kulisse namens Zukunft auftun.

Auf dem Zweitwerk „Lad Ash“, das im vergangenen Frühjahr erschien, gelingt ihnen das im Leinwandformat unter Mitwirkung lebensechter Widersprüche: Auf das High folgt der Comedown, auf Nächte voller Hedonismus der kühle Morgen. Jugend, Unschuld, Liebe, Verlust, Träumen und Aufwachen – alles ist hier in jedem Beat, jedem Drop zu spüren. Hymnen fürs Raven mit Tränen in den Augen. Purer Genuss für Fans von The Streets und Underworld.

Weitere Infos zum Gig


Aftermovie | Reeperbahn Festival 2021

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.