Linus Quick meldet sich mit seinem neuen Album TRUE FRIENDS auf dem Label Complexed Records zurück und tischt lupenreinen Techno auf. Zehn geballte Tracks sind in seinem Studio entstanden, die voller technoider Seele und Power unter der Haube stecken. Besonders viel Wert legt der Artist auf seine treibenden Arrangements und hypnotischen Synthesizer. Immer mit dabei ist eine dicke Portion Groove. Inspiriert haben Linus Quick sicherlich auch seine unzähligen Nächte hinter den Decks in den Clubs der Republik. Breaks sind pointiert gesetzt. Ziehen nach vorne und lassen im richtigen Moment wieder los.

In TRUE FRIENDS kann man sich bedenkenlos fallen lassen. Linus Quick hat eine eigene kleine technoide Welt erschaffen, die es zu entdecken lohnt. Besonders die Tracks WOLF mit einem Hammer-Arpeggiator und düsterer Atmosphäre aber auch der sphärische Track DRAMA, der bereits vorab als Single ausgekoppelt wurde, bleiben für Tage im Ohr hängen. TRUE FRIENDS zeigt sich als bisher stärkstes Album von Linus Quick und produktionstechnisch auf hohem Niveau. Beste Abfahrten, genügend Raum zum dahin gleiten und durchdrehen verbindet Linus Quick problemlos zu einer kleinen Werkschau seines Könnens. Geiles Teil.

Beatport

Über den Autor

Martin liebt drückende Bässe, die nicht nur den Magen berühren sondern auch den Geist zum Tanzen bringen. Dreckige Clubs stehen generell oben auf der Liste, während der Hochglanzladen mit Glastheke eher unbesucht bleibt. Immer auf der Suche nach dem neusten Beat, dem frischen Groove und dem mitreißenden Sound schreibt Martin seit Jahren für unterschiedliche Musikmagazine und Blogs ohne dem großen Hype hinterherzulaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.