Die PARTYSAN-Crew feiert nicht nur gerne in Deutschland, sondern eigentlich überall, wo guter Sound mit tollen Acts läuft. Im Hive in Zürich waren Solee und Oliver Schories zu Gast und wir waren mit dabei!

Neben den bekannten Clubs und Partys in Deutschland ist es immer spannend zu sehen, was so im Rest von Europa los ist. Die „Turnbeutel“-Party von Labelboss Oliver Schories zusammen mit Solee und SchNee war daher ein perfekter Anlass um ins Hive nach Zürich zu fahren.

Direkt neben der Hardbrücke an der Geroldstraße liegt das Hive in einem der alternativsten und coolsten Gelände der Stadt. Im Gerold-Areal kann man sich gechillt in Frau Gerolds Garten niederlassen, im Shop vom Taschenhersteller Freitag vorbeischauen, in der Gerold Chuchi speisen und natürlich vor allem richtig ordentlich feiern. Erinnert irgendwie mehr an Berlin das Ganze, als ans restliche Zürich, das man so kennt.

Im Hive ist dann auf zwei Floors alles zu Hause was mit House und Techno zu tun hat und bei der „Turnbeutel“-Party vor allem fette Basslines und Melodien, die das Hamburger/Bremer Label so besonders machen. Nach dem WarmUp von Pedro Pereira war direkt Solee aus Stuttgart mit seinem Liveset am Start. Knapp zwei Stunden lang gab es einen dicken Track nach dem anderen, die man fast alle von Solees Label Parquet kennt, das er seit mittlerweile acht Jahren erfolgreich betreibt. Direkt im Anschluss übernahm Oliver Schories auch live am anderen Pult mit seinem gewohnt melodiösen und druckvollen Sound. Unten in der „Disco“ also Turnbeutel-Sound vom Feinsten und oben in der „Tanzstube“ etwas technoidere und straightere Acts wie Fiat Bux, schNee und Jimi Jules.

Kleine Tanzpausen lassen sich im Hive auch immer bestens einlegen, denn zu entdecken gibt es abseits der beiden Dancefloors jede Menge. Im Außenbereich stehen und hängen überall liebevoll gestaltete Designelemente und der halb-openair Raucherbereich, bei dem das Wetter völlig egal ist. Im Treppenhaus gibt es immer unterschiedliche Kunst und Grafiken an den Wänden und vor der „Disco“ den extrem coolen und lässigen Bar- und Chilloutbereich!

In den nächsten Wochen sind im Hive unter anderem Daniel Stefanik, Wareika, Ali von Tiefschwarz und natürlich die Züricher Jungs von Animal Trainer am Start – ein Trip ins Nachbarland lohnt sich also auf jeden Fall!

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽