Nach seinen beiden international gefeierten  Singleveröffentlichungen „Hide“ feat Miss Kittin und „Lone Runner“ feat Unai zündet Kris Menace ein weiteres hochexplosives Feature-Geschoss und durchbricht leichtfüßig jegliche Schallmauer. Kein Geringerer als House-Legende Robert Owens besticht auf der druckvollen Produktion mit seiner unverkennbaren Stimme und fesselnden Lyrics.

 

Bereits die ersten Taktschläge und der sich langsam aufbauende Basskörper ziehen in den Bann und entwickeln unaufhaltsam ein groovedurchtränktes Eigenleben, organisch schwebend und fluoreszierend zugleich. Die smooth einsetzenden und spielerisch angehauchten Synthysounds umtänzeln geschickt die straighten Drumarrangements und sorgen für den unverkennbaren Kris Menace Charme.

Robert Owens gibt sich diesem akustischen Pulsar vollkommen hin und geht eine herzergreifende Symbiose ein, dessen Ergebnis ein wahres Clubflaggschiff geworden ist, fern ab der Mainstreamkultur. Ein umarmender Track voller Liebe fürs Detail und zukunftsweisendem Sounddesign. „Trusting Me“ – eine weitere zutiefst emotionale und pulsierende Singleauskopplung des Albums ‚Features‘.

Das Remixpaket hat es ebenso in sich und beeindruckt mit Beiträgen von Le Crayon, Penner & Muder, Taras 3000, Good Guy Mikesh & Filburt Remix, Phunktastike, Dusty Kid, Clinton Brown und dem Beatport Remix Contest Gewinner Piconome.

 COMPU25_KrisMenace_feat_RobertOwens-TrustingMe_COVER_webKris Menace feat. Robert Owens
Trusting Me
 Compuphonic
VÖ: 13.02.2013

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽