Kris Menace feat. Miss Kittin veröffentlicht Single HIDE

Bereits mit seinem instrumentalen Album Electric Horizon und den einhergehenden Singles setzte Kris Menace Anfang des Jahres ein zukunftsweisendes elektronisches Kunstwerk in die Welt, ohne sich auch nur ansatzweise von Trends beeinflussen zu lassen. Das Feedback darauf war enorm positiv, so dass die Erwartungshaltung gegenüber dem angekündigten nächsten Vocalalbum verständlicherweise hoch waren. Die Antwort liefert er nun mit seiner ersten Singleauskopplung zum neuen Album „Features“ und übertrifft spielend alle Erwartungen.

 

Kris Menace feat. Miss Kittin
Hide
 Compuphonic
VÖ: 07.11.2012

 

 

 

 

 

 

 

Mit der fabelhaften Miss Kittin als Featuregast produzierte Kris Menace den Track „Hide“, welcher durch seine unverkennbar druckvollen Beats und schwingenden Bassläufe seines Gleichen sucht. Die eingängigen Synthies veredeln den Track zu einem Seele und Herz berührenden Song der irgendwo zwischen französischem House und Nu-Pop  anzusiedeln ist. Auch das dazugehörige Video bekam innerhalb weniger Tage mehrere Tausend Aufrufe auf YouTube und ist in seiner Machart innovativ wie unterhaltsam.

 

Bewundernswert sind auch die mitgelieferten Remixversionen von Alexander Maier, Undo oder auch Pwndtiac, welche den Geist des Originals beibehalten und dennoch in intensive und eigenständige Clubburner verwandeln. Die erste Singleauskopplung ist mehr als nur wegweisend für das Album und erstrahlt dank punchender „Menace Produktion“ und Facettenreichtum am Club und Dance Firmament.

3 Responses

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽