Harmonic 313 > When Machines Exceed Human Intelligence

Der in Sydney wohnhafte Brite Mark Pritchard (ex-Global Communication, Trouble Man) gehört seit den frühen 90ern zu den innovativsten, aber stets unterschätzten Elektronikern. Vom Ambient über Latin bis D&B  und Techno hat er schon jedes Feld beackert.

313 steht für den Area Code von Detroit.

Maschinen-Musik steht im Vordergrund, ist aber gegen alle Seiten offen, ob dubbig („Don`t Panic“), dubsteppig („Dirtbox“), ambient-like („Köln“), eine Speak&Spell-Spielerei („World Problems“), waschechter Hip Hop („Battlestar“ feat Phat Kat & Elzhi), electroic a la Cybotron („Cyclotron C64 SID“) – fast wähnt man sich beim Hören einer Compilation.

Ebenfalls auf Warp rec.: Tim Exile, eine Entdeckung von Mike Paradinas (Mu). Abstrakte Beats treffen auf Depeche Mode-ähnliche Vocals. 80s-Dark Electro Pop, bei „Family Galaxy“ mit D&B-Beats verknüpft.

Harmonic 313 “When Machines Exceed Human Intelligence”

Tim Exile “Listening Tree” (Warp/MV)

Leave a Reply

Your email address will not be published.