Über innovative und kreative Ideen stolpern wir in unserem Alltag unaufhörlich. Angefangen im Elektroniksegment über neuartige Lifestylegegenstände bis hin zu stylischen Fashiontrends – fast jeder Lebensbereich verändert sich stetig mit dem Wandel der Zeit. Speziell durch die Kreativität der jüngeren Bevölkerung in Deutschland entstehen immer neue Richtungen und Tendenzen.

Eine besonders kreative Fashionidee entstand in der ländlichen Idylle Sachsens. Mit dem Wunsch ihrem Freund ein besonderes und vor allem kreatives Geburtstagsgeschenk zu zaubern, erlernte die junge Sächsin Therese im Jahre 2007 lediglich mit einer Häkelnadel und einer Erläuterung bewaffnet das in Teenagerkreisen durchaus als altbackend geltende Häkeln. Beim Häkeln handelt es sich um eine Methode der Textilverarbeitung bei der mit Faden und Häkelnadel Maschen erzeugt und miteinander verknüpft werden. Ergebnis dieses Experiments war ein selbstgemachtes Stirnband, das nicht nur den eigenen Freund sondern den gesamten Bekanntenkreis der Sächsin begeisterte. Mit der Zeit tastet sich Therese langsam vorwärts und verbesserte ihre Häkel-Skills von Jahr zu Jahr. Von dünnen und dicken Stirnbändern über dünne und dicke Mützen hatte sie alles drauf. Mit ihren wachsenden Häkel-Fertigkeiten wuchs auch ihre Häkel-Fangemeinde. Immer mehr Freunde, Bekannte und Freundesfreunde verlangten nach einem ihrer besonderen Einzelstücke.

Die Verzierung mit Buchstabenperlen aus dem Namen des Trägers und der Applikation „rockt.“ machte das Häkel-Werk zusätzlich zu einem persönlichen Prachtstück. Von da an gingen die farbigen Biobaumwolle-Kopfbedeckungen wie Brezeln über den „Ladentisch“. „Paul rockt.“, „Ina rockt.“ oder „Sebastian rockt.“ – letztlich rockten nun alle. Das 2010 eigens kreierte Label rockt. war für Therese und ihren Freund Christian der ultimative Schritt für ihr Mützen-Business. Rockt. war und ist Programm für das Leben der Beiden. In ihrer Wahlheimat Berlin sponn das Pärchen immer weiter an ihren Ideen. Inspiriert durch das pulsierende hauptstädtische Leben und dessen vielseitiger Bewohner ergänzte sich das stylische Label-Sortiment um Sonnenbrillen, Beutel, Taschenaschenbechern in Form von Clickclackboxen und T-Shirts. Mittlerweile wurde auch an einer kompletten Textilkollektion gefeilt. Zusammen mit befreundeten Designern aus Österreich, Holland und der Schweiz kreierten die Macher von rockt. eine beeindruckende Fashionkollektion aus T-Shirts und Hoodies.

Eines wurde auch bei der Entwicklung der aktuellen Kollektion nicht aus den Augen gelassen. Umweltschutz, Nachhaltigkeit und soziales Engagement ist für die Jungunternehmer ein besonderes Anliegen. Mit dem Einsatz von mehrfach zertifizierter Biobaumwolle für die Beutel bzw. Klamotten und Schurwolle und Bambus nach Ökotext-Standard für die bunten Mützen und Stirnbänder beweisen Therese und Christian, dass der Einsatz für die Umwelt und benachteiligte Menschen auch stylische und cool sein kann. Besonderes Beispiel dafür: die Taschenaschenbecher, denn mit ihnen kann man auch unterwegs seiner Sucht fröhnen, ohne das Kippenreste in der Gegend rumliegen.

Um ihre stylischen Produkte an die Frau und den Mann zu bringen, bedienen sich die rockt.-Macher nun eines Onlineshops. Neben dem kompletten rockt.-Sortiment können auf dieser Website individuell von Therese gefertigte Mützen und Stirnbänder geordert werden. Vielleicht eine Idee für den nächsten Geburtstag der Liebsten!?! Das rockt. 100-prozentig in der Geschenke-Verpackung! (as)

Und damit’s bei Euch kräftig rockt im Karton haben wir ein super Gewinnspiel für Euch! Erzählt uns weiter unten einfach, was Euer bestes und schönstes Geburtstagsgeschenk war, dass Ihr je bekommen oder verschenkt habt! Zeit habt ihr dafür bis zum 25.07.2012.

Mit viel Kreativität und etwas Glück könnt Ihr einen von 3 Preisen gewinnen:
1. Preis: einen Hoodie (S),
2. Preis: ein T-Shirt (S)
3. Preis: eine Sonnenbrille