2011 scheint ein ganz grosses Jahr für Cari Lekebusch`s Label H-Productions zu werden. Releases von The Advent, Alexi Delano, Lekebusch selbst, Jesper Dahlbäck, Joel Mull und ganz aktuell von Tony Rohr stehen an. Letzterer präsentiert nun auch endlich sein lang ersehntes zweites Album.


Der aus Brookly stammende, überaus sympathische Rohr, ist bestens bekannt durch seine Releases auf Drumcode, Plus 8, Clink, H-Productions und vielen mehr. In Oddlantik Avenue kommt Tony`s ganzer Erfahrung zur Geltung. Das Album ist ein echtes Techno-Meisterstück. 10 Tracks die es wirklich in sich haben. Hier ist in der Tat alles drin was das Techno Herz begehrt. Von verspult und trippy, über echten, reduzierten Minimal, bis hin zu pumpenden, treibenen Techno Stücken ist alles geboten.

Auch, oder gerade im Clubkontext funktionieren eigentlich alle Nummern.

Die eine eher zum „warm up“ oder zur „After“ – die meisten jedoch sind ganz klar für die Peaktime gemacht. So man sie denn versteht! Den ein oder anderen Track sollte man sicherlich 2,3 mal hören, oder gleich richtig lauf und auf einer guten P.A.

Da macht das ganze dann nämlich um so mehr Spaß. (rd)


Tony Rohr
Oddlantik Avenue
H-Productions

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽