Novations einzigartiger Kompakt-Controller „Launchpad“ wurde zusammen von Novation und Ableton speziell für „Ableton Live“ entworfen, um optimale Interaktion mit den ungezählten Features der Musikproduktions-Software „Live“ zu ermöglichen. Ebenso kann „Launchpad“ aber auch mit jeder anderen DAW-Software als Standard-MIDI-Controller verwendet werden.

Abletons bahnbrechende Software „Ableton Live“ wird jetzt noch leistungsfähiger– mit dem von Novation und Ableton gemeinsam designten „Launchpad“, das mit „Ableton Live“ bi-direktional kommuniziert und die perfekte Interaktion mit der Software erlaubt. Die 8×8-Matrix mit hintergrundbeleuchteten Tasten ermöglicht direkten Zugriff auf ungezählte Funktionen und die Mode-Selectors führen durch das Live-Interface. Spielend leicht wechseln Nutzer so zwischen dem Starten eines Songs, dem Feilen an Mixer-Einstellungen und beispielsweise dem Zugriff auf einen Synth oder eine Drum-Maschine. Jeder Clip hat dabei seine eigene Taste mit einer mehrfarbigen, in der Helligkeit veränderbaren Hintergrundbeleuchtung, um den Status anzuzeigen: Bernsteinfarben signalisiert, dass der Clip geladen ist, grün bedeutet, er wird abgespielt, rot steht für Aufnahme. Bestimmte Tasten ermöglichen darüber hinaus Shortcuts zu den verschiedenen Bereichen von Abletons Kontrollfenster, darunter die Session-Ansicht, der Mixer und die Instrument-Racks. Die Session-Übersicht erleichtert die Navigation auch in großen Konfigurationen.
Wollt ihr mehr über das „Launchpad“ erfahren, schaut doch einfach mal auf www.novationmusic.de. Hier findet ihr alles was ihr wissen müsst.

Viel Spaß! (bd)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.