Feinster Electro vs. Maßkrugschieben: WhoMadeWho auf dem Drehmöser 9 in Garmisch-Partenkirchen

 

Pfiat’ di! Der Berg in Bayern ruft und die Jägermeister Wirtshaus Tour kommt: Am 26. November geht es für alle Freunde des guten Electro-Geschmacks hoch hinaus. Genauer gesagt auf 1300 Meter in die urige Berghütte Drehmöser 9 in Garmisch-Partenkirchen. Zum krönenden Jahresabschluss der Jägermeister Wirtshaus Tour geben sich bei kühler Bergluft und kuscheliger Wirtshausatmosphäre die Disco Heroes WhoMadeWho und das französische Synthpop-Duo The Teenagers (DJ Set) die Ehre.

Auf der Bühne und hinter den Plattentellern werden sie den 250 auserwählten Gipfelstürmern im wahrsten Sinne des Wortes den Marsch blasen. Doch nicht nur musikalisch geht es hoch her. Neben ausgewählten bayrischen Wirtshausspielchen, wie Maßkrugschieben, Wiagsogschneiden und Holzbrettnageln soll den Fans auch am Kicker, beim Dart und Yenga ordentlich eingeheizt werden.

Wer Lust hat, die skurrilste Electro-Party des Jahres zu feiern, und bei diesem Highlight dabei sein will, sollte sich beeilen. Denn die limitierten Gästelistenplätze sind außerordentlich begehrt und lediglich unter www.das-wirtshaus.de zu gewinnen.

Künstler Infos:

WhoMadeWho

Wer kennt sie nicht, die Coverversionen von Benny Benassis „Satisfaction“ und „Flat Beat“ von Mr. Oizo, die für weltweite Furore in der Electroszene sorgten? Es darf vorgestellt werden: das äußerst erfolgreiche dänische Trio, benannt nach dem gleichnamigen Album von AC/DC, WhoMadeWho. Ihr stilprägender Mix aus Cheasy Rock/Pop und Clubkultur zeigte schon kurz nach ihrer Gründung im Jahre 2003 Potenzial und verhalf der Band samt Münchner Label Gomma durch die Veröffentlichung ihres unbetitelten Debütalbums 2005 zum Durchbruch.

Weltweite Tourstopps sowie diverse Lobeshymnen namhafter Musikmagazine wie NME, Dazed & Confused und DJ-Mag folgten. Drei Jahre später erschien ihr zweites Album „The
Plot“ mit einem stringent poppigeren Sound und Hits wie „Keep Me In My Plane“, dessen zugehöriges Musikvideo einen Haufen Awards rund um den Globus abräumte. Nun veröffentlichten WhoMadeWho im Frühjahr 2011 ihr drittes Album „Knee Deep“, welches trotz eines etwas dunkleren Touchs nur so vor melodiöser Verspieltheit und pumpenden Beats strotzt. Vor allem aber auf der Bühne und im Bandformat sollen sich ihre Discosounds zu ungeahnten Livequalitäten entfalten. Also Tanzschuhe statt Bergsteigerstiefel eingepackt, wenn WhoMadeWho am 26. November mit Jägermeister auf den Berg ruft!

The Teenagers

Die drei Jungs Dorian Dumont, Quentin Delafon und Michael Szpiner gründeten The Teenagers mehr aus Spaß, als ernsthaft daran zu glauben, mit ihrer Band Erfolge zu feiern. Sie erstellten einen MySpace-Account und ließen sich von den Kommentaren ihrer Hörer inspirieren. So entstanden Lyrics wie „Fuck Nicole“. 2007 unterschrieben sie einen Vertrag bei Merok Records und veröffentlichten Tracks wie „Homecoming“ und „Scarlett Johansson“.

Mit ihren knabenhaften, zum Teil vulgären Texten, unterlegt mit feinsten Electro Tunes singen sie einer jugendlichen Generation aus dem Herzen. Das fand auch das Label XL und veröffentlichte 2008 das erste Album von The Teenagers „Reality Check“. Genau der richtige Sound, um hoch über den bayrischen Tälern mit Jägermeister Träume wahr werden zu lassen.

Cocolores

Musikalisch unterstützt wird das einmalige Jägermeister-Gipfeltreffen vom Münchner DJ Kollektiv Cocolores, auch bekannt als Coco. Die zwei Hipster Jason Heath und Manuel Garay fassen gutes Aussehen mit passendem Namen und absoluten DJ Know How zusammen. Gerade erst haben sie ihren Plattenvertrag bei dem Berliner Label Exploited Records unterschrieben und veröffentlichten dort ihre EP „Heart Quest“. Sie vereinen Chicago und New York House mit einer Prise Urban Funkiness und Disco, untermalt mit bestem 90ies House.

Von internationalen DJ Größen wie u.a. Ewan Pearson, Luciano und DJ Mehdi (R.I.P.) wurden sie schon hochgelobt und auch die ehemalige Hercules & Love Affair Sängerin Nomi Ruiz wollte einen Remix von den Cocolores Jungs. Nun haben alle Jägermeister Fans am 26. November die einzigartige Chance Cocolores weit über den sonst gewohnten Club-Tanzflächen zu
erleben.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.das-wirtshaus.de

______

PARTYSAN.NET verlost last minute noch 1 x 2 Gästelistenplätze für diesen Event.

Alle Kommentare bis 25.11. um 10.00 Uhr sind in der Auswahl!

Bitte abonniert die Kommentare zu diesem Artikel,

damit ihr die Gewinn Benachrichtigung auch bekommt…!

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽