Der Britische House- und Techno-Produzent Tony Lionni wird am 11. Oktober sein Debüt-Album auf Freerange Records veröffentlichen. Nach diversen Maxis auf Labels wie Ostgut Ton, Versatile, Mule Electronic oder Wave, hat sich der aus England stammende Lionni jetzt Jimpsters Label gewidmet, auf dem er Ende des  letzten Jahres schon eine EP “Treat Me Right” veröffentlicht hat. Nun hat er für sein Debüt-Album den Namen “As One” ausgesucht. Unterstützt wird Lionni beim Album-Opener von Marvin Belton, dessen Stimme noch von einigen Ferris-Park-Maxis bekannt sein sollte.
 
 
“As One” ist ein sehr anspruchsvolles Album und wird stark von den klassischen, deepen House- und Techno-Sounds aus Chicago und Detroit geprägt, fast in jedem Track ist ein Piano Element vorhanden, es gestaltet das ganze etwas fröhlicher und ladet  zum Tanz ein. In Szene gesetzt  besonders „Found Another Place“ … es wird sehr sphärisch und es hat was von Laurent Garnier. „Deep Fields, As One und Tees Theme“ … das sind richtige Open-Air Tacks mit Hands up Feeling. Das Album wurde sehr vertäumt in die Welt gesetzt, wobei ein paar Tracks durchaus den Weg in mein Case finden werden,  oder man gibt die CD einfach in den Player und  lässt sich von der Musik in andere Welten tragen!
 
5/6 Sterne  …. DJ Medo
 
 
 
Artist: Tony Lionni
 
Album: As One
 
Release: 11th October 2010
 
FRCD27   CD/Digital
  
  
 
 
 
 
 
Tracklist:
01. Distant Memories
02. Out Of Sight
03. Found Another Place
04. The More You Give
05. Deep Field
06. As One
07. Tees Theme
08. Waiting For You
09. Serenity
10. Everlasting
11. Harmonys Song
 
 

Leave a Reply

Your email address will not be published.