Es soll gut klingen, es soll gut aussehen, es soll gut riechen und gut schmecken. Das 0711STR Kollektiv bringt bei seinen Events und Aktionen so viele Sinne wie möglich zusammen, um ein schönes Gesamterlebnis zu schaffen.

Manchmal reicht einfach laute Musik aus, um sich in eine andere Welt beamen zu lassen. Wenn aber Optik und Ästhetik dazu kommen, wird das Sinneserlebnis potenziert. Das 0711STR Kollektiv will die Klänge seiner DJs mit Künstlern verbinden und das Gesamtpaket an schönen Orten präsentieren. Die Ruhe des Lockdowns bietet die nötige Zeit und Inspiration dazu. Dan Ostendorf hat das Kollektiv in Stuttgart ins Leben gerufen und lenkt die Künstlergruppe mit seiner Vision und auch als DJ:

„Das Kollektiv ist aus einer Schnapsidee entstanden. Es war schon immer mein Traum, einen Laden zu machen, in dem alle Sinne angesprochen werden. Ich saß im März 2020 abends in einer Bar in Stuttgart und habe entschlossen es jetzt anzupacken, erstmal ganz offen, wo die Reise hingeht. Kurz danach ist mit der Name für das Projekt dann unter der Dusche eingefallen.“

Die Leichtigkeit und Ungezwungenheit mit der Dan Ostendorf über die Entstehung des Projekts spricht zeigt, wie frei und offen in alle Richtungen sich das Kollektiv entwickeln soll. Zum festen Kern des 0711STR Kollektiv gehören die DJs Sunny, Tobi Grimm, Marcelo „Loco“ Santos, DGeorge und auch Dan Ostendorf, die musikalisch eine große Bandbreite abdecken, die sich irgendwo im Feld der elektronischen Musik bewegt.

Die DJs haben sich alle ihre Sporen als Residents in Clubs und Bars in Süddeutschland verdient und auch schon bekannte Events und Festivals bespielt und diese Erfahrungen fließen jetzt ins Kollektiv ein. Die ersten Open Air-Veranstaltungen haben im Sommer auf der Terrasse des Restaurants OhJulia, stattgefunden, das erhaben direkt am Höhenpark Killesberg über den Dächern der Stadt liegt. Als neue Komponente ist die bildende Kunst dazugekommen, bei der die Bilder der Künstler live zum Sound der DJs des Kollektiv entstehen:

„Wenn man über den Begriff „Kollektiv“ etwas tiefgründiger nachdenkt, bringt er unglaublich viele Möglichkeiten mit sich. Ein Kollektiv kann ein kleiner, ausgewählter Kreis an Membern sein, es kann aber auch die große Masse einer ganzen Stadt repräsentieren.“

Die Kunst die beiden Art meets Music-Sessions entsteht ist vielfältig und das Ergebnis auch immer geprägt vom Flow, der zwischen Künstler und DJ entstanden ist. Hier das Video vom Abend mit jewlzART und DGeorge, zu dem es weiter unten auch noch eine kleine Bildergalerie gibt. Die Künstlerin jewlzART passt perfekt zum Kollektiv-Gedanken, da sie früher als Sängerin aktiv war und erst seit einigen Jahren ihre Erlebnisse und Gefühle in der bildenden Kunst auslebt. In ihr vereinen sich Musik und Kunst, wie im 0711STR Kollektiv:

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.

In Stuttgart gibt es schon einige Künstlergruppen wie die 0711 Talents und die legendären Benztown Artists, die den Namen der Mutterstadt in sich tragen, was aber nicht zu Konkurrenz führen soll. Dan Ostendorf ist überzeugt, dass sich das 0711STR Kollektiv durch die Offenheit allen Künsten und Genüssen gegenüber von den reinen Eventformaten abhebt und seinen Platz in der Kultur- und Gastroszene der Stadt finden wird. Die aktuelle Situation und die damit verbundene Ruhe wird vom Kollektiv genutzt, um Ideen und Inspirationen für die Zeit nach Corona zu sammeln. Es werden Ideen ausgetüftelt, Kontakte gemacht, Videos produziert und Kreativität ausgetauscht.

„Hinter jeder Kunst steckt ein Mensch und ich möchte eine große Community aus coolen Menschen aufbauen, die das 0711STR Kollektiv als Schnittstelle ihrer Kunstbegeisterung haben.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.