Abgeschirmt von der restlichen Zivilisation haben sich Toxic Avenger & Greg Kozo im französischen Zentralmassiv in einer Hütte eingeschlossen um ein gemeinsames Album zu produzieren. Ausschließlich bewaffnet mit modularen Systemen in Form von Klangerzeugenden analogen Modular-Synthesizer und Modular-Drummachines schafften es die zwei international bekannten DJs und teils mit Platin ausgezeichneten Produzenten einen kompletten Longplayer an einem Stück aufzunehmen. Ziel war es ein rein technoides Album zu formen, fern ab der sonstigen Soundausrichtung der beiden, die ansonsten eher zwischen Justice, Daft Punk und Sébastien Tellier zu verorten ist.

Herausgekommen ist ein sehr puristisches und dadurch energiegeladenes Techno Album, was dennoch nicht die gewöhnlichen Pfade einschlägt. Drückende Beats, schnarrzende Synths und Atmosphäre schaffende Flächen machen die „Modular Sessions #1“ zu einem Liebhaber Stück. Vor allem Modularbessesene Analogfreunde dürften den Sound der zwei feiern. Klar ist auch, das Album ist nicht ausschließlich für den Club entstanden, sondern vielmehr eine Reise durch unterschiedliche Gefühlszustände. Mal reduziert und Ambientlastig, dann wieder fordernd pumpend.

Vor allem „03-A3“ scheint mitten aus den Tiefen eines illegalen Technoraves entrissen und strotzt nur so vor Power. Tracks wie „05-B2“ hingegen setzen ihren Schwerpunkt eher auf Synthläufe und sägen langsam aber sicher ins Stammhirm, um einen ungeahnten Groove zu erzeugen. „06-B3“ löst sich beinahe komplett aus dem Kontext und hat durch seinen stechenden Sound schon Acideinflüsse, die trotz harter Aufbauten wieder in technoide Gefilde zurückfinden.

Eines steht außer Frage: Produziert wurde auf einem Drahtseil zwischen Genie und Wahnsinn, wobei der Hang zu Letzterem deutlich überwiegt und somit ein technoider Rohdiamant das Licht der Welt erblickt. Die geplante Tour von Toxic Avenger & Greg Kozo sollte man sich nicht entgehen lassen.

Enchanté Records bei Beatport

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.