Das ist mal eine Leistung. Seit über einem Jahr behauptet sich der Berliner DJ und Produzent Matchy mit seinem Release Irreversible in den Beatport Top100 Charts. Der Track ist mittlerweile einer der zehn meist verkauften Progressive House Tracks aller Zeiten auf dem wohl wichtigsten Portal für DJs. Nun hat Matchy, kurz nachdem er sein Label BEYOND NOW ins Leben gerufen hat, erneut auf KATERMUKKE, dem Label von Dirty Doering, eine EP in die Welt entlassen.

Die Erwartungen waren dementsprechend hoch. Und tatsächlich hat Matchy mit seiner Body Talk EP die Messlatte noch ein wenig höher gehangen. Produktionstechnisch auf bestem Niveau drückt er vier solide Tracks auf die EP „Body Talk“ und holt sich Vocal-Support von Felix Raphael und Johanson.

Es ist der typische Matchy Sound der einen wieder mal herrlich mitnimmt– melodische Parts kombiniert er mit deepen Grooves, packenden Breaks und technoiden Elementen. Hinzukommen organische Sounds und minimale Percussions. In dem Sound von Matchy kann man sich regelrecht verlieren und entdeckt auch nach mehrmaligem Hören immer wieder Feinheiten und Details. Eine mächtige und druckvolle EP hat er da abgeliefert, welche das Potenzial dazu hat, an seine vorherigen Erfolge anzuschließen. Abfahrt!

Spotify & Beatport

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.