Schubladendenker können diesen Artikel gerne schnell wieder wegklicken. Wer Bock auf einen Trip durch verschiedene, breakige Genres hat, sollte aber auf jeden Fall mal reinhören.

DJ Overdose macht seit über 30 Jahren Musik (auf seiner Facebookseite sagt er sogar, dass es ihn schon seit 1801 gibt) und ist immer noch voll motiviert auf der Suche nach neuen Sounds und Experimenten. Mit der „Shocker EP“ begibt er sich jetzt in flächige Electrogebiete, mit denen er eine Brücke in die Industrialwelt der 90er schlägt und sie mit druckvollen, warmen neuzeitlichen Basslines kombiniert.


Auf der 6-minütigen Reise gibt es ganz schön viele Klangelemente zu entdecken und daher ist der Track sicher nichts, was man mal kurz im Club nebenher hört, aber es macht Spaß sich auf die Reise einzulassen. Zum Original gibt es auch noch zwei Remixe, von dem vor allem der Back For Good-Remix hörenswert ist, der dem Original noch ein paar dicke Technobeats verpasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.