Kaum jemand wäre besser geeignet, elektronische Clubmusik und symphonische Musik auf höchstem Niveau miteinander verschmelzen zu lassen, als Andreas Henneberg aus Berlin. Mit dem atemberaubenden philharmonischen Live-Konzertkonzept „Synth Happens“ hat Andreas Henneberg weltweit Aufmerksamkeit erregt und sich einmal mehr als vielseitiger Musiker erwiesen und genreübergreifen Stile zu etwas Einzigartigem verbunden.

Andreas Henneberg ist darüber hinaus auch Gründer der erfolgreichen Labels Voltage Musique und Snoe sowie des Live Projektes Cascandy und Teil von The Glitz (mit Daniel Nitsch aus Rostock/Deutschland). Sein Projekt „Synth Happens“ feierte bereits große Erfolge mit den Dortmunder Philharmonikern, dem Filmorchester Babelsberg und dem Nationaltheaterorchester Mannheim.

Aktuell präsentiert Andreas Henneberg gemeinsam mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock und zusätzlicher Unterstützung von The Glitz unter der Leitung von Chris Dellacher (Dirigent & Arrangeur) ein alle Sinne berührendes Konzerterlebnis. Elektronische Clubmusik zwischen Techno und House & symphonische Musik gehen eine fesselnde und zugleich pulstreibende Fusion ein, die ihres Gleichen sucht.

Nach seinem letzten Album „All Right Now“ auf Snoe und seiner beeindruckenden Veröffentlichungshistorie auf Labels wie Katermukke, Get Physical, Bedrock, Desert Hearts, Heinz Music und Systematic Recordings ist es also wieder soweit: Andreas Henneberg betritt mit vollem Orchester die Bühne, um ein fulminantes Live-Happening von der Leine zu lassen, dass die Grenzen von Clubmusik und klassischer Musik in eine neue Dimension katapultiert. Neben einigen lokalen Videopremieren in Rostock fand das Live Video jüngst seine Premiere beim international vielleicht wichtigsten Magazin – dem Mixmag. Ein weiterer imposanter Schritt für Andreas Henneberg.

 

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort für Spotlight auf die Releases des Monats > PARTYSAN - Elektronische Musik & Klubkultur Antwort abbrechen

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.