Das Label Parquet startet mit einer neuen Release-Reihe durch, die auf den Namen Wooden Tales hört und euch in deepe Downtempowelten entführt. Ruhig, schwer und perfekt für dunkle Wintertage.

Über 170 Releases in mehr als 10 Jahren hat das in Stuttgart beheimatet Label Parquet schon in die Clubwelt gefeuert. Meistens dominiert von eingängigen Melodien und kräftigen Beats die für die Primetime in den Clubs geschaffen wurden. Gui Boaratto, Einmusik, Labelhead Solee und Oliver Schories sind nur ein paar der Namen die für den Parquetsound stehen. Zum Start ins Jahr 2018 wird das Klangspektrum erweitert und die Reihe „Wooden Tales“ gestartet.

Mit frischen Acts in neue Klangwelten

Auf der ersten Wooden Tales-EP sind drei Acts vertreten, die bisher bei uns vom PARTYSAN noch nicht aufgetaucht sind. Blind, Wüstenmond und Balad erzählen ihre persönlichen Wooden Tales, teilweise nur mit Sounds, aber auch mit den ein oder anderen Vocalfetzen. Die Texte passen dann auch wunderbar zur aktuellen Winterstimmung mit grauen, langen Nächten und lassen schon mal ein ganz kleines bisschen Frühlingsstimmung durchblitzen: „Wonderful, your smile on a rainy day“. Hört euch einfach mal die Previews bei Soundcloud an und wenn ihr dann Bock bekommt, schaut bei Beatport vorbei, wo es die EP zu kaufen gibt. Durch die Wooden Tales-EP sind wir auch in den Soundcosmos von Balad eingetaucht, der auf seiner Soundcloud-Page jede Menge DJ-Mixe hat, die sich perfekt fürs Sofa, Büro, oder eine lange Zugfahrt eignen.