Nightmares on Wax schaut mit seinem neuen Album in die Zukunft! Shape the future! Die ganze Erfahrung aus zwanzig Jahren Studioarbeit wurde in die elf Tracks gesteckt, die mal wieder alle Genregrenzen durchbrechen.

Danke an dieser Stelle an Sven Väth, dass er uns auf dieses Album aufgemacht hat. Eigentlich ist es schon im Januar 2018 erschienen und irgendwie an uns vorbeigegangen, im aktuellen Mixmag-Interview lobt Sven Väth das Album aber in höchsten Tönen. Also ab damit in die Spotify-Bibliothek und ein paar Mal durchhören. Das Lob ist durchaus berechtigt, denn Nightmares on Wax schafft es auf „Shape The Future“ jede Menge musikalische Genres gleichzeitig zu bedienen und sie gefühlvoll in Einklang zu bringen. Nummern wie „Tomorrow“ versprühen sommerliches Reggaefeeling, der Titeltrack „Shape The Future“ kommt mit jazzigen Downbeats ums Eck und „Gotta Smile“ lässt sich zu früher Stunde auch gerne mal im Houseclub spielen. Neben den schönen Albumtracks gibt es auch schon einen clubbigen Ron Trent Remix von „Citizen Kane“, der darauf hoffen lässt, dass es noch mehr Remixbearbeitungen vom Album geben wird. Good work, das diesen Sommer sicher des öfteren neben dem Grill erklingen wird.