Kann man einen Act mit knapp 50.000 Facebookfollowern noch als „Neuentdeckung“ vorstellen? Ja, wir tun es! Klanglos veröffentlicht im April sein neues Album „The Breakdown“ und stellt sich im PARTYSAN-Interview vor.

Die Zahlen von Klanglos sprechen für sich: Mehr als 4 Mio. Streams bei Spotify im vergangenen Jahr, mehr als 3 Millionen Views bei YouTube auf seinen erfolgreichsten Track „Hard Times“ und bei Facebook geht es auch auf die 50.000 Follower zu. Obwohl Klanglos zu den absoluten Durchstartern der vergangenen Monate (und fast Jahre) gehört, haben wir hier auf der Seite noch nicht über ihn berichtet. Wird also Zeit für ein kleines Interview und eine persönliche Vorstellung:

Als geborener Mannheimer und Kind der 90er durfte ich schon recht früh in die Welt der elektronischen Musik eintauchen. Seit über 10 Jahren bin ich nun als Produzent und DJ tätig. Angefangen hat alles mit dem Produzieren. Bevor es also in die Clubs ging, versuchte ich mich schon an eigenen Musikstücken. Das Auflegen habe ich tatsächlich erst ein wenig später für mich entdeckt. Früher spielte ich noch in diversen kleinen Radioshows und auf Geburtstagen, bis ich den ersten Auftritt auf einer eigenen Veranstaltung im Club hatte. So hat sich das Ganze mit den Jahren entwickelt und die eigenen Produktionen haben mir an dieser Stelle gut in die Karten gespielt, denn diese sind ausschlaggebend für mich gewesen, um an mehr Reichweite und Hörerschaft zu kommen. Meinen Sound beschreibe ich als treibenden, atmosphärischen Techno mit melodischen Elementen. Ich lege zudem viel Wert darauf, dass die Musik, die ich mache, eine eigene Geschichte erzählt und Emotionen in einem weckt.

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.

Den atmosphärischen, treibenden Techno von Klanglos gibt es jetzt auf seinem zweiten Album „The Breakdown“ sehr ausführlich zu hören, denn das Werk umfasst mehr als zwanzig Tracks.

Ich habe bei meinem Album sehr viel Wert auf Vielseitigkeit gelegt und da jedes Album für mich eine Besonderheit darstellen soll, sollte es auch an Tracks nicht mangeln. Deshalb sind auf dem Album nun 20 originale Tracks und 4 Remixe (von Ben Dust, Sound & Temper, Mollycule und Patrick Hero) zu finden, die von cinematischem Sound mit Orchesterelementen, wie Piano, Violine oder Cello bis hin zu Acid- und Vocal-Tracks reichen. Dem Hörer wird also ein breites Spektrum an Sound geboten.

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte, um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden von YouTube-Servern geladen, aber nicht von YouTube verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Nach dem Anklicken des Play-Buttons kann und wird YouTube jedoch Informationen über Sie sammeln.

Das Album von Klanglos wird Mitte April 2020 veröffentlicht und fällt mitten in die Corona-Zeit, wodurch auch der Fahrplan der Album-Promotion beeinflusst wird. Er bleibt aber trotzdem positiv gestimmt und nutzt die aktuelle Situation optimal:

Dank der Corona-Krise bleibt nun sehr viel Zeit sich um die Promotion zu kümmern. Dadurch konnte unser Team rund um meine Agentur Bassgeflüster, welche den hauptsächlichen Teil der Promotion übernimmt, auch viel Zeit damit verbringen Kontakte zu diversen Plattformen auf- und auszubauen. Dazu gehören zahlreiche Radiosender, Print-Zeitschriften, Blogs und Podcasts, über die das Album nun promotet wird. Vorstellen wollte ich das Album einen Tag vor Release im Rahmen eines Club-Gigs im Club Paradox in Augsburg, dieser wurde aber leider auf Grund der Corona-Turbulenzen verschoben. Ich werde das Album aber am Tag des Releases noch bei Radio sunshine live in einer Livesendung in Form eines Mixes aller Album Tracks vorstellen.

Am 13. April wird das neue Album „The Breakdown“ dann veröffentlicht und vier Tracks daraus gibt es schon jetzt in der aktuellen DASDING Plattenlegersendung von PARTYSAN-DJ DGeorge zu hören. Danke lieber Lars für das Interview und dann bald Happy Release!

Klanglos ist die neueste Neuentdeckung -- schaut doch mal rein, wen wir bisher alles als PARTYSAN Neuentdeckung vorgestellt haben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.