Was passiert bitte wenn drückender Techno aus Italien mit darkem Techno aus dem Vereinten Königreich zusammentrifft? Ganz genau: Eskalation. So gehört bei den zwei aufstrebenden Techno Acts Darmec und Dario Sorano, die derzeit mit einem kleinen Mini Album durchstarten. Die erstmalige Kollaboration ist auf dem Underground Label Ragnarok erschienen, hinter welchem die zwei Techno-Urgesteine Holger Nielson und DEKAI stecken. Und mit diesem neuem Wurf treffen sie problemlos ins Schwarze. Beziehungsweise ins „schwarze Eis“.

Das Album inklusive jeweils eigens angefertigter Remixproduktionen schreibts ich vor allem eines auf die Fahne – unerbittlichen und nach vorn pressenden Techno. Eine Bass wie in Beton gegossen und darke Synths zieren den Longplayer. Minimale Vocalschnippsel und massive Breaks klatschen einem herrlich um die Ohren. Dabei ist eines ganz klar. Black Ice ist aus dem Club und für den Club. Der Track Starchitekt bweist mit besonderem Hymnecharakter besonders wo der Technohammer hängt.

Beatport