Burgruine statt Wohnzimmer. Das Streamformat „We Beat Your Heart“ bringt das Corona-Livestreaming aufs nächste Level und in eine wunderschöne Location.

In den vergangenen Wochen durften wir Einblicke in viele Wohnzimmer, Schlafzimmerstudios und unaufgeräumte Partykeller bekommen. So ziemlich jeder, der ein paar Töne aus seinem Mixer quetschen kann hat einen Livestream gestartet. Zum Glück waren und sind aber auch richtig gute und aufwendige Produktionen mit dabei, allen voran United We Stream mit Musik und Talks aus ganz Europa.

Auf ein neues Level wird das coronabedingte Streaming jetzt durch die Crew von We Beat Your Heart gehoben, die sich die Burgruine Hohenneuffen in Süddeutschland vorgenommen haben, um dort einen sehr feinen Stream zu produzieren. Die ganze Burganlage wurde aufwendig in Szene gesetzt und das Ergebnis erinnert stark an die tollen Streams von Cercle, die wir hier auf der Seite auch schon vorgestellt haben.

Während die meisten Streams aktuell echte Livestreams sind, wurde das We Beat Your Heart Event vor einigen Tagen aufgezeichnet, mit mehreren Kameras gefilmt, nachbereitet und dann am Donnerstag 21.05.2020 ab 15 Uhr zu sehen sein. Die Links zum Stream gibt es rechtzeitig vorab im Facebookevent zum Stream.

Als DJs waren Raphael Dincsoy, Leif Müller, Adi Dassler, Chris Sonaxx und Jan Blumingdale mit dabei. Die Macher von We Beat Your Heart wollen mit dem Stream nicht nur gute Musik präsentieren, sondern auch Spenden sammeln für Ärzte ohne Grenzen und die Künstlersoforthilfe Stuttgart. Wenn euch die Aktion und der Stream am Feiertag also gefallen, dann lasst gerne auch ein paar €uro für den guten Zweck da!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.