Bei House- und Techno DJs war Vinyl nie so richtig verschwunden. Seit einiger Zeit gibt es aber wieder einen richtigen Boom, der auch in anderen Musikrichtungen angekommen ist. Jetzt wird sogar wieder so viel Vinyl verkauft, dass es wieder offizielle Vinyl Verkaufscharts gibt!

Vinyl is back

Vinyl is back

Der Bundesverband Musikindustrie kümmert sich um alles, was wirtschaftlich in der deutschen Musikbranche so passiert. Dazu gehören auch die Verkaufszahlen verschiedener Medien, wie CDs, Downloads und auch Vinyl. Jetzt sind die Verkaufszahlen von Vinyl in den letzten Jahren so nach oben gestiegen, dass der Bundesverband gemeinsam mit der GfK wieder offizielle Vinyl-Charts herausgibt.

Die Top 20 gibt es jeden Monat

Jeden Monat werden ab sofort die Top 20 der verkauften Platten bekannt gegeben. Kick Off dazu war der Record Store Day im Frühjahr, an dem die Charts schon mal getestet wurden – jetzt gehen sie also regelmäßig an den Start.


Gitarren bestimmen noch die Charts

Die September-Charts waren noch ziemlich von Gitarrensounds geprägt und auf den ersten Plätzen Iron Maiden, Motörhead und Slayer vertreten. Wir sind aber zuversichtlich, dass die Verkaufszahlen auch im elektronischen Genre weiter wachsen und dann ja vielleicht mal ein Release auf Watergate, Cocoon, oder Drumcode an der Spitze der Vinyl-Charts stehen wird!

Leave a Reply

Your email address will not be published.