Ab Sommer 2015 geht’s für DJs und Producer auf Shoppingtour. Wir stellen Euch ein paar Schmankerl von der diesjährigen NAMM vor, die den Freaks der analogen und digitalen Technik die heartbeats per minute beschleunigen werden :

Akai Tom Cat
AKAI: Durch „Wolf“ und co. erlebt die analoge Technik ein Revival. Der 4 fach Synthesizer Timbre Wolf wird diesen Trend im dritten Quartal fortsetzen und bekommt dazu mit der Drummachine „Tom Cat“ einen Drumpartner dazu.

 

 

Akai Timbre WolfFürs echte Analog Feeling im Studio wurde die Serie mit Holzseitenteilen besetzt, sind aber leider erst ab dem 3.Quartal 2015 zu haben.

 

 

 

 

Denon DJ MC4000

DENON: Mit dem MC4000 wirft Denon einen weiteren Midi DJ Controller auf den Markt. Der MC4000 ist Road und Serato tauglich und hat ein 24 Bit Audio Interface, kommt aber erst im 3.Quartal 2015 auf den Markt, somit haben die Mitbewerber noch jede Menge Zeit. Im Profi DJ-PA Bereich möchte Denen mit der neuen Speaker Serie AXIS punkten, außerdem wurde mit dem HP-2000 ein neuer Kopfhörer vorgestellt.

 

 

Korg KAOSS DJ Controller

KORG: Mit dem „Kaoss DJ“ setzt Korg einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Kaoss Serie. Vorgestellt wurde ein super kleiner 2 Kanal Controller für Serato mit integrierten Kaoss Pad Effekten, Touch Pads und seitlichen LED Levelmeter. Der Kaoss DJ sieht nicht nur stylisch aus, auch die Features sind sehr vielversprechend, folglich könnte er ein echter Renner werden, vor allem für Einsteiger, Hobby DJs oder als Zweitgerät. Außerdem wurde der 2S als Nachfolger vom Kaossilator  sowie der neue kleine Sequenzen SQ-1 vorgestellt.

 

Lightwave_angle_web_1200x750

NUMARK: Erwartungsgemäß wurden auf dem Numark Stand mit dem Mixtrack 3 und Pro 3 Nachfolger Versionen der beliebten Mixtrack Serie vorgestellt. Außerdem gab es den Nachfolger vom NS7 und zwar den NS III mit Farbdisplays zu bestaunen – hot! Mit dem kabellosen Kopfhörer der Numark HF Wireless inklusive Bluetooth4.0 und NFC Technologie wird laut Hersteller verlustfreies Audiostreaming möglich. Mein persönliches Highlight – auch wenns dann ggf. doch nur reine Spielerei ist – sind die LIGHTWAVE Aktivlautsprecher mit integrierter LED Leiste. Vergleichbar mit Ambilight für TV wird zur Musik das passende Licht gemacht – einfach cool & witzig.

 

 

Reloop Plattenspieler RP7000

RELOOP: Als bekennender Vinyl Freak freue ich mich klar besonders, das bei Reloop das Sortiment nicht nur aus Digital DJ Technik besteht. Für 2015 hat man gleich zwei neue Plattenspieler Ausführungen vorgestellt: Der RP-7000 ist nun neben schwarz und weiss auch in Silber erhältlich und zwar ohne Veränderung beim Phono/Line Ausgang und dem super schwerer Torque Direktantrieb.

Der innovativen RP-8000 ist ab sofort als „Straight“ Version mit geradem Tonarm erhältlich. Der neue digitale Mixer RMX-60 hat mit seiner neuen kompletten digitalen Architektur auf der NAMM 2015 ebenfalls für Furore gesorgt.

 

Eine Antwort

  1. Viktor

    Der Wolf scheint zumindest ein interessanteres Produkt zu sein. Akai hatte ja die letzten Jahre nicht mehr an die legendären Produkte von früher anknüpfen können(S1000 etc.)… Ich bin zur Zeit zumindest bedient mit meinen drei Elekron-Geräten. … aber egal, werde das Teil natürlich ausprobieren müssen, irgendwie hat man doch eh nie genug Equipment^^

    Antworten

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽