Ebenso wichtig wie die kreativen Arbeiten, die im Musikbizz zu leisten sind, ist die Orga und Verwaltung der Copyrights. Um diese Aufgaben zuverlässig erledigen zu können, ist breites Basiswissen vonnöten, das dieser Lehrgang vermittelt.

Wer allein auf sein musikalisches Talent baut, irrt orientierungslos durch den Jungle des Musikgeschäfts.
Potentielle Manager sind zwar schnell zur Stelle, aber meistens bleiben nur verwirrende Vertragsklauseln und Ahnungslosigkeit in den Köpfen der Musiker zurück. Aber auch Nichtmusiker, die in den wirtschaftlichen Background des Musikbusiness einsteigen wollen, stehen vor einem Meer ungelöster Fragen.

Am 19. November 2005 beginnt in München die Fachqualifikation Copyright Management, die berufsbegleitend an fünf Wochenenden intensiv alle relevanten Fragen rund um das in der Musikbranche grundlegende doch oftmals unterschätzte Thema Copyright behandelt.

Dabei werden neben den Grundzügen der Musikwirtschaft auch alle rechtlichen, administrativen und finanziellen Aspekte des Copyrights sowie die Rolle der Musikverlage und der GEMA anschaulich dargelegt.

Alle Inhalte, insbesondere auch die für Lizenz- und Verlagsabrechnungen erforderlichen Schlüsselqualifikationen, werden von unseren jahrelang in der Praxis tätigen Referenten ausführlich vermittelt.
Nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung belegt ein Zertifikat das erworbene Fachwissen.

Neben den betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen erwerben die Teilnehmer die für Lizenz- und Verlagsabrechnungen notwendigen Schlüsselqualifikationen. Unsere Referenten vermitteln die jahrelange Erfahrung der täglichen beruflichen Praxis.

Die Fortbildung ist sowohl für Mitarbeiter von Schallplattenfirmen und Musikverlagen als auch für Berufseinsteiger und Existenzgründer geeignet.

Grundzüge der Musikwirtschaft
Partner des Künstlers und ihr Zusammenwirken, Kaufmännische Grundlagen der Musikbranche, Rechtsformen von Unternehmen, Finanzierung, Existenzgründung, Organisationen und Verbände

Rechtliche Rahmenbedingungen der Musikbranche
Grundlagen des Urheber- und Leistungsschutzrechts, Künstler-, Bandübernahme- und Produzentenverträge, nationale und internationale Verträge im Vergleich

Der Musikverlag
GEMA, Rechtewahrnehmung, Geschäftsvorfälle, Verteilungsplan, Abrechnung an die Mitglieder, Verwertung von Nutzungsrechten

Verteilungsplan und Abrechnungen der GEMA
Aufführungs- und Senderecht, mechanisches Vervielfältigungsrecht, Aufführungsbestimmungen, Programm- und Aufführungserfassung, Wertungsverfahren, Abrechnungsbeispiele

Copyright und Licensing (national und international)
Die Praxis der administrativen Verlagsarbeit

Kontrolle von Masterrights
Wirtschaftliche Aspekte von Künstler-, Produzenten- und Bandübernahmeverträgen

Abrechnungen erstellen und kontrollieren
Lizenzabrechnungen an Künstler und Produzenten, Abrechnungen an Urheber, Übungsbeispiele aus der Praxis

Mehr Infos bekommst du online unter www.ebam.de oder direkt unter 089-548847-91.

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽