Im März 2011 schlägt der japanische Elektonikriese zurück und will neue Maßstäbe mit dem Pioneer DJM 900 nexus setzen. Dabei erinnert das Layout des Digital-Mixers sofort an die Vorfahren und will so einen einfachen Umstieg ermöglichen. An Bord hat der Traktor zertifizierte Mixer die Unterstützung von vier Decks sowie Timecode-Output, sowie Sound Color FX und dreizehn Beat-Effekte welche sich einfach über das integrierte berührungsempfindliche X-Pad ansteuern lassen.

Integriert in den luxuriösen Mixer ist freilich eine USB-Soundkarte (24 Bit / 96 kHz) welche is zu vier Stereoquellen (In- oder Output) gleichzeitig verarbeiten kann. Über Ethernet-Kabel wird der DJM 900 mit den CD-Playern CDJ-2000, CDJ-900 oder auch deinem Rechner mit Pioneer Rekordbox verbunden, das ganze wird dann von der MIDI-Funktionalität abgerundet. Der Preis wird bei ca. 1800 € liegen...Unter anderem erhältlich im Pioneer DJ Shop auf 77records

Über den Autor

John Dos aka Doshead || minimal fast forward >> The Editor of www.technoszene.com .... Nunc est bibendum!

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.