Es gibt so Acts, die fallen einem positiv auf und dann vergisst man sie wieder. Kurze Zeit später hört man dann aber doch wieder was von ihnen und ein paar Wochen später steht schon wieder ein cooles Release in den Stores. Silat Beksi ist genau so ein Act – Zeit ihn mal vorzustellen.

Der russische Radiosender Deep Mix Moscow ist bekannt für feine, qualitativ hochwertige Housesounds. Den Stream kann man problemlos den ganzen Tag laufen lassen und das Geklicker begleitet einen durch den Arbeitstag und den Feierabend. Manchmal hört man dann aber doch aufmerksamer hin, wenn mal wieder eine auffällige Nummer läuft. Genau das war der Fall, als dort vor gut einem Jahr „It’s all about feeling“ zu hören war, die nach kurzer Recherche dem Studio von Silat Beksi zuzuordnen war. Schnell im Online-Vinylstore bestellt und Silas Beksi wieder vergessen.

Silat Beksi beim JEMF Festival

In Vorbereitung auf die Festivalsaison 2016 tauchte der Name Silat Beksi dann plötzlich wieder auf. Beim JEMF Festival in Rumänien stand Silas neben Dennis Ferrer, Stimming, Matthias Tanzmann und anderen großen Namen auf dem Line Up, wo er mit seinem reduzierten, organischen Housesound perfekt hinpasst. Ein paar Tage später gab es dann das nächste musikalische Zeichen mit einem sehr gelungenen Podcast auf dem französischen Channel von GAAZOL, wo es auch immer spannende Musik zu entdecken gibt. In den kommenden Wochen sind schon wieder drei neue Releases von Silas Beksi angekündigt und wir sind gespannt, ob er damit auch die breitere Masse erreichen wird.

Hier gibt’s auf jeden Fall schonmal erwähnten Podcast. Schaut doch mal auf der Seite von Silas vorbei und checkt seine Releases.

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽