Wer wollte nicht schon immer mal wissen, wie seine Digitalkamera von innen aussieht und welch tolle Teilchen sich darin befinden, ohne das gute Stück gleich auseinanderzubauen? Dies und mehr erklärt nun das Buch Digitale Fotografie von Arthur Landt. Klar, dass der Durchschnittspreis einer Digitalkamera zu hoch ist, um sie gleich mit Schraubenziehern oder gar einem Hammer zu bearbeiten, nur um endlich mal zu sehen, wie ein CCD-Chip aussieht oder wieviel/wiewenig Elektronik so ein Teil braucht. Abgesehen davon gibt es natürlich noch eine vielzahl weiterer Fragen, die sich dem geneigten Digitalfotografierer stellen. Bei einfachen Kameras ist es meist die Frage nach dem richtigen Motiv oder einfachen Dingen wie das Arbeiten mit Filtern und Effekten. Bei den schon etwas fortgeschritteneren oder gar beruflichen Fotografen sind es dann Fragen nach der Belichtungsmanipulation oder der richtigen Blende, die bewegen.

Wer sich ernsthaft mit dem Thema Fotografie beschäftigen will, der ist bei Digitale Fotografie von Arthur Landt genau richtig. Ist das Buch doch im Laterna Magica Verlag erschienen. Laterna Magica ist bakannt dafür, solides Handwerk zu vermitteln und nicht halbseidene Informationen in buntem Gewand. Wer also bei einem Buch mehr Wert auf das Drumherum legt, der kommt hier nicht auf seine Kosten. Die Bücher aus dem Haus Laterna Magica sind straight – sehr straight und fast schon ein wenig nüchtern in ihrem Erscheiningsbild. Dafür kriegt ihr hier ordentlich Information. Digital im Großen und digital im Ganzen. Digitales Fotografieren unter die Lupe genommen – von A bis Z. Wie funktioniert eine Kamera? Was passiert, wenn ich ein Bild mache? Wie mache ich was richtig und wie bekomme ich das Foto aus der Kamera irgendwohin? Aber es geht noch weiter. Welcher Adapter ist für welchen Zweck? Welches optionale Zubehör lohnt den Kauf? Was ist eine Foto-CD oder wo entwickelt man digitale Fotos? Fragen über Fragen, zu denen es in Digitale Fotografie von Arthur Landt aus dem Laterna Magica Verlag Antworten gibt. Das Buch kommt mit 160 Seiten und reichlich bebildert daher und wendet sich an Einsteiger, die einfach mal gerne alles erklärt hätten.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.