Intel Demo Competition – Die Vierkern-Battle geht in die nächste Runde.

bild der intel demo competition 2007

Seit dem Start beim weltweit größten Demo-Treffen Breakpoint am Osterwochenende in Bingen bewarben sich vierzehn Teams für den Wettbewerb. Eine Jury bestehend aus Kennern und Urgesteinen der Demoszene wählte die Herausforderer des Vorjahressiegers Fairlight. Die Teams haben acht Wochen Zeit um auf PC’s mit Intel® Core(tm) 2 Quad Prozessoren ihre digitalen Kunstwerke für die Voting-Phase unter www.intel.de/demoscene zu kreieren.

Zum zweiten Mal lädt Intel die Demoszene zur Intel Demo Competition ein. Auch in diesem Jahr treten einige der besten Teams der traditionsreichen Szene im Internet gegeneinander an. Dabei werden die gleichen Maßstäbe, die die Szene groß gemacht haben, angesetzt: das Maximum an atemberaubenden audiovisuellen Effekten auf kleinsten Dateigrößen zu programmieren. Der Preis sind Intel® Core(tm) 2 Quad Prozessoren für das Siegerteam. Nach dem Aufruf zur Bewerbung für den diesjährigen Wettbewerb hat die Jury folgende Teams in die Finalrunde gewählt:

ASD (Andromeda Software Development) hat bereits letztes Jahr bei der Competition teilgenommen und den zweiten Platz belegt. Das griechische Team wurde 1992 gegründet. Ab 2002 nahm die Gruppe an Demo-Wettbewerben teil und gewann 2005 als Highlight die prestigeträchtige Assembly-Competition.

Aktive Teammitglieder:

o Navis (Code), Amoivikos (2D Graphics), Ch3 (3D Modeling), aMUSIC
Bewerbungs-Demo: http://www.pouet.net/prod.php?which=18350

Fairlight

Fairlight ist eine der ältesten aktiven Demo-Gruppen. Seit 1987 haben sie die Demoszene mitgeprägt und im Laufe der Jahre alle wichtigen Wettbewerbe gewonnen. Als Vorjahressieger der Intel Demo Competition haben sie sich automatisch qualifiziert. Die Mitglieder kommen aus England und Skandinavien.
Aktive Teammitglieder:

o Smash (Code), Pantaloon (Coder), Destop (Graphics / Direction), Sumo Lounge (Music), Mazor (2D Graphics), Kustaa (3D Graphics), Piipo (3D Graphics / Animation)
Die Sieger-Demo 2006: http://www.pouet.net/prod.php?which=27003

Still

Still war bisher unter dem Namen LKCC aktiv. Die Namensänderung geht einher mit den Zusammenschlüssen mit Bauknecht und Matrix. Die deutschen Vertreter innerhalb des diesjährigen Wettbewerbs haben eine besondere Motivation: “Demos erlauben es uns, unser Bestes zu geben: Programmierung, Design und Syncing – ohne auf Einschränkungen im normalen Job achten zu müssen.”

Aktive Teammitglieder:

o Cynic (Code), Mad (Code), Digisnap (Code), Pirx (Code), Nero (Graphics), Sire (Music), Pixtur (Graphics / Direction)
Bewerbungs-Demo: http://www.pouet.net/prod.php?which=18740

Synesthetics

Synesthetics ist ein Zwei-Mann-Team das seit 2000 in der Demoszene aktiv ist. Neben ihren Demo-Arbeiten sind die beiden Finnen als VJ´s unterwegs. Ihre Begeisterung für die Demo-Szene kommt durch den Anspruch an Ästhetik und die künstlerische Umsetzung – ermöglicht durch neueste Hardware.

Aktive Teammitglieder:

o Man With No Alias (Music), Medicine Man (Coding, 3D Graphics)
Bewerbungs-Demo: http://www.pouet.net/prod.php?which=18359

Xplsv

Xplsv ist eine Gruppe, die sich aus Mitgliedern diesseits und jenseits des Atlantiks zusammensetzt. Neben Spanien und Großbritannien kommt das Team aus Amerika. Seit den späten Neunzigern experimentiert die Gruppe mit Graphiken und Programmierung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.