Die Kunst hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen nie dagewesenen Boom erlebt.
Seit dem Einsetzen der Weltfinanzkrise ist es damit vorbei.
Die bisherigen Erfolgsmodelle stehen auf dem Prüfstand.

An diesem Punkt trifft Ingo Niermann den Künstler Erik Niedling und erzählt ihm von seiner Idee, Künstler zu werden und den Gral der modernen Kunst zu finden. Gemeinsam begeben sie sich auf große Reise, um namhafte Künstler, mächtige Galeristen, Großsammler und Museumsdirektoren zu treffen.

Sie sollen erklären, wie der Kunstbetrieb funktioniert und was man tun muss, um als Künstler erfolgreich zu sein.
Im Verlauf des Films entwickelt Ingo Niermann die Idee für ein epochales Kunstwerk.

„The Future of Art“ ist ein abenteuerliches Interviewepos, ein Ben Hur der Kunstdokumentation.



The Future of Art powered by 3min.de


Mit: Marina Abramovic, Thomas Bayrle, Olaf Breuning, Lady Jaye and Genesis Breyer P. Orridge, Olafur Eliasson, Harald Falckenberg, Boris Groys, Damien Hirst, Gregor Jansen, Terence Koh, Gabriel Loebell, Philomene Magers, Antje Majewski, Hans Ulrich Obrist, Thomas Olbricht, Friedrich Petzel und Tobias Rehberger.

Formatinformationen
Titel: The Future of Art
Idee: Ingo Niermann
Regie: Erik Niedling und Ingo Niermann
Produktion: Casino Royale Branded Entertainment GmbH
Executive Producer: Erik Niedling
Genre: Dokumentation
Länge: 20 Folgen á 7 bis 8 Minuten

Das Buch zur Dokumentation mit Langfassungen der Interviews und DVD erscheint im Frühjahr 2011 bei Sternberg Press.

About
Ingo Niermann veröffentlichte unter anderem den Roman „Deutscher Sohn“ sowie den Essayband „Umbauland. Zehn deutsche Visionen“. http://ingoniermann.com/
Erik Niedling ist derzeit mit aktuellen Arbeiten in der Austellung „Status“ im Angermuseum in Erfurt zu sehen. http://www.erikniedling.com/

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽