Oh du fröhliche… Für manche ist genau das die Weihnachtszeit, andere interessiert Weihnachten herzlich wenig und andere sind komplett genervt von Glühwein, Feiertagen und Geschenken. In unsere Serie „Weihnachten bei…“ haben wir mal in die Adventswochen der DJs geschaut. Dieses Mal: Weihnachten bei Sascha Dive!

Was bedeutet Weihnachten für dich? Auch als Erwachsener noch spannend, oder eher was für Kinder?

Ich finde Weihnachten auch als Erwachsener noch spannend. Die Weihnachtsmärkte, die auf haben und die Vorfreude auf die Familienzusammenkunft. Finde das immer noch eine schöne Sache. Ist eine Zeit des Jahres, wo man sich auf die wichtigen Dinge wieder besinnen kann.

Verbringst du die Feiertage dann auch besinnlich und ruhig mit der Familie?

Ganz traditionell mit der Familie. Diese Auszeit brauche ich auch nach dem ganzen Tour-Stress im Jahr.

Dieses Jahr sind die Weihnachtstage am Wochenende. Nimmst du dir da mal eine Auszeit, oder wird aufgelegt, wie sonst auch am Wochenende?

Nein, meistens bin ich am 24 & 25 bei meiner Familie. Manchmal kommt es auch vor das ich noch am 26 spiele, aber dieses Jahr nicht!

Welches Weihnachtslied findest du am schönsten? Warum?

„Driving Home For Christmas“ von Chris Rea. Für mich ist das Lied immer eine Erinnerung an meine Kindheit. Bin ja ein Kind der 80’s! 😆

Gibt es auch eins, das dich besonders nervt?

Da gibt es viele, ich kann aber leider kein bestimmtes nennen. Vielleicht O Tannenbaum! 😛

Lieber Sascha, wir wünschen dir ein paar erholsame Tage mit der Familie und entspannen uns über Weihnachten mit deinem wunderbaren Podcast, den du dieses Jahr für Cadenza zusammengestellt hast!

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽