Turntablerocker: Stuggi rocks the most! Wir freuen uns schon jetzt!

Hallo die Herren, euer neues Album hat sehr viel mit Wortspielen und Wortkombinationen zu tun. Es heißt „einszwei“, die erste Single heißt „Von Vorn“ und die nächste „Alles auf die 303“. Eher untypisch für ein elektronisches Album. Wie kommt’s dazu?

Wir wollten kein Album mit Vocal-Samples oder diversen Gastsängern, sondern einen persönlicheren Charakter, eine direktere Ansprache. Deswegen haben wir uns entschlossen, dass Michi alle Texte schreibt und auch weitgehend selbst performed. Da Michi seit 20 Jahren Texte auf deutsch schreibt, war das auch irgendwann die für uns einzig ehrliche und konsequente Entscheidung für das neue Turntablerocker Album.

Gibt es, so wie bei der Single „Von Vorn“, noch mehr Vocalstücke auf eurem Album?

Das Album hat 12 Songs, alle mit mehr oder weniger Vocals

Habt ihr euch dafür Gäste ins Boot geholt, oder sind das immer Thomilla und Michi Beck, die man da hört?

Außer Michi, hören wir noch die Stimmen von Miss Platnum, Vanessa Mason und, wie schon auf den ersten Alben, Komi Togbonu.

Und wie läuft sonst der Arbeitsprozess bei euch, außer dem Gesang? Bei Facebook gibt’s immer mal wieder Videos, wie ihr zu zweit im Studio sitzt. Teilt ihr euch die Arbeit gerecht auf, oder wer hat in welchem Bereich den Hut auf?

Wir arbeiten eigentlich jeden Tag zusammen im Studio. Komponieren und produzieren tun wir gemeinsam. Thomilla ist für die technische Umsetzung der Spezialist, Michi für Lyrics und Vocals.

Das Album wird als Rundgang durch House, Disco und HipHop angekündigt. Welche Nummer ist denn am meisten House, welche Disco und welche HipHop?

Dass HipHop auf dem Album zu hören ist, ist ein Missverständnis. Unsere Roots sind im HipHop, und das hört man bestimmt immer noch hier und da. Aber die Platte ist im Grunde „Electronic Wildstyle Disco“ mit Betonung auf „Disco“ J

Für den Videodreh arbeitet ihr mit Zoran Bihac zusammen, den man vor allem als Videoproduzent von Rammstein und anderen Bands kennt. Wie kommt da die Zusammenarbeit mit einem elektronischen Act wie euch zusammen?

Zoran hat lange vor Rammstein schon mit uns Videos gedreht. „No Melody“, „A Little Funk“, „Rings“, „Love Supreme“, „Time for Music“ – Alle unsere Videos sind von Zoran. Zoran hat seine Karriere, Anfang der Neunziger, quasi mit Dance Videos begonnen. He’s The Best!!!!

Wie präsentiert ihr das Album auf eurer ausgiebigen Tour? Ein normales DJ-Set in das ihr auch die Tracks vom Album einbaut, oder gibt es ein spezielles Tourkonzept?

Wir spielen erst ein ca. einstündiges „Album Mash Up“ inklusive neuer visueller Konzeption, die dann in ein mehr oder weniger klassisches DJ- Set übergehen wird.

Ende März spielt ihr im Rocker33 in Stuttgart. Ein Gig wie jeder andere, oder ist es schon immer ein nach Hause kommen für euch, wenn ihr in Stuttgart spielt?

Natürlich ist es immer etwas besonderes in unserer Heimat zu spielen, wir haben uns das Date ja nicht zufällig am Release Weekend unseres Albums ausgesucht. Stuggi rocks the most! Wir freuen uns schon jetzt!

Wir freuen uns auf den Besuch in Stuttgart und sagen DANKE!

www.turntablerocker.com

Die Turntablerocker spielen am 31.03. im Rocker33 / Camping

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽